18.03.2016, 15:50 Uhr

Kultur günstiger genießen

Alfred Schreiner und das AK-Team Burgenland, Wolfgang Böck mit Schlossbesitzerin Dr. Anna Schlanitz, sowie Mag. Thomas Mersich präsentierten im Schloss Koberdorf die neue AK-Card.

Mit der AK-Card können Mitglieder eine Reihe von Vergünstigungen in Anspruch nehmen

KOBERSDORF (EP). Die AK-Card ist die neue Mitgliedskarte der Arbeiterkammer Burgenland. Sie steht jedem Mitglied zur Verfügung und wird auf Anforderung zugesandt. Mit dieser Karte können zahlreiche Vergünstigungen in Anspruch genommen werden, die exklusiv für AK-Mitglieder ausgehandelt wurden.

Breitere Palette

Jahrelang war es Tradition, dass Betriebsräte über die Arbeiterkammer vergünstigte Karten für diverse Sommerfestspiele im Burgenland beziehen konnten. Der Arbeiternehmervertretung ist es nun gelungen noch mehr namhafte Veranstalter aus dem Kultur- und Freizeitbereich ins Boot zu holen. "Neben den Klassikern wie Schloss-Spiele Kobersdorf, Seefestspiele Mörbisch, die Oper in St. Margarethen oder die Festspiele in Güssing die bisher angeboten wurden, umfasst das Angebot nur eine och breitere Palette. Ob Musical, Klassik-Konzerte, die Burgmaus Forfel oder Summer-Opening in Podersdorf – ob jung oder alt es ist für alle und jeden Geschmack etwas dabei", betont AK-Präsident Alfred Schreiner. Aktuell stehen den Mitgliedern über die AK-Card ermäßigte Karten für sämtliche Spielstätten des burgenländischen Festspielsommers zur Verfügung.

Ermäßigung

Neu ist ein Klassik-Segment mit Haydn Festspielen, Listzfestival oder Classic.Esterhazy, auch die Kutlurzentren sind mit dabei. AK-Marketingleiterin Brigitte Kulovits-Rupp: "Die neue AK-Card orientiert sich an den Wünschen unserer Mitglieder und ermöglicht eine flexible Buchung von Veranstaltungskarten."
Kobersdorf-Intendant Wolfgang Böck gratuliert die Arbeiterkammer zu diesem "Baby". Etwa 200 Arbeitnehmer haben pro Spielsaison über ermäßigte Karten die Schloss-Spiele besucht. "Wir sind natürlich interessiert, dass viele Menschen unsere Vorstellungen besuchen. Seit Jahren besteht eine gute Zusammenarbeit, diese hat sich bewährt, denn beide Partner profitieren davon." Das aktuelle Angebot für die Schloss-Spiele Koberdorf lautet 20 Prozent Ermäßigung beim Kauf der Eintrittskarte für eine Vorstellung von "Othello darf nicht platzen" an Donnerstagen und Sonntagen, im Vorverkauf bis zum 31. Mai dieses Jahres.
Infos zur AK-Card unter: bgld.arbeiterkammer.at/ak-card
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.