18.04.2016, 17:00 Uhr

Bernstein: Neuer Speisesaal fürs Altenheim

Die Bewohner erhielten einen neuen Speisesaal. (Foto: zVg)

Das Haus Bernstein erhielt einen schönen modernen Speiseraum

BERNSTEIN (ms). Das Altenwohn- und Pflegeheim Haus Bernstein ist seit knapp 40 Jahren in Betrieb. Betrieben wird es vom Blinden- und Sehbehindertenverband Wien. "Früher gab es ausschließlich Blinde und Sehbehinderte Bewohner. Als die immer weniger wurden, gab es zwei Alternativen - sich zu öffnen oder zu schließen. Man entschied sich für die Öffnung auch für andere zu Betreuende, auch wenn bis heute Sehbehinderte den Vorzug erhalten", berichtet Heimleiter Richard Kranz.

Veranstaltungsraum

In den letzten Jahren erneuerte man bereits Duschanlagen und WCs, um auch aktuellen Standards in dem Bereich gerecht zu werden. Auch die Küche wurde modernisiert.
"Jetzt haben wir auch einen komplett neuen Speisesaal, der auch Veranstaltungssaal ist. Wir können dort nun verschiedene Feiern wie Weihnachten, Geburtstage usw. durchführen. Durch eine mobile Trennwand, die geöffnet und geschlossen werden kann, entsteht ein kleinerer Raum, wo gefeiert werden kann und die übrigen Bewohner davon ungestört bleiben", schildert Kranz.

Boden und Handlauf

Der Boden im Speiseraum wurde herausgerissen und komplett neu gemacht. Auch die Decke wurde erneuert. Neue Möbel vollendete die neue funktionale Optik des mit warmen Farben gestalteten Speiseraums.
Zudem ergänzt ein neuer Handlauf den kleinen Gang zwischen Speiseraum und Küche. Die Wände schmücken selbstgemachte Fotos und es gibt auch das eine oder andere Deko-Accessoires.

Hausmannskost

Eine Besonderheit in Bernstein ist, dass die Speisen selbst zubereitet werden. "Wir kochen zwei Menüs selbst. Sonntags gibt es selbstgemachte Torten oder Strudl. Die älteren Leute legen großen Wert auf Hausmannskost. Wir würzen natürlich sparsam", so Kranz, der betont, dass die Lebensmittel aus der Region bzw. aus der Gemeinde stammen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.