04.05.2016, 00:00 Uhr

Der Heurigenteller beim Buschenschank

Die "Brettljause" oder Heurigenteller genannt bietet eine bunte Mischung an Köstlichkeiten des Buschenschanks auf einem Holzbrett oder Teller.

Gschmackiges, wenn's "ausg'steckt is'!"

Sehr beliebt sind hierzulande die Buschenschenken (Wein) bzw. Mostschank-/Heurigen (Most). Bei einem Buschenschank darf der Landwirt (Winzer) seine Erzeugnisse und auch kalte Speisen ausschenken bzw. servieren.
Sichtbares Zeichen, dass ein Buschenschank geöffnet hat ("ausg’steckt is’!"), bildet der Buschen (ein geschmücktes Büschel von Zweigen) vorm Haus oder Keller.
Der Buschenschank ist bei der Gemeinde zu melden und darf höchstens drei Monate durchgehend geöffnet sein. Dann muss einen Monat Pause geben.
Gesetzlich ist nur der Begriff "Buschenschank" definiert, "Heuriger" bezieht sich auf den diesjährigen Wein. Umgangssprachlich ist der Begriff aber auch für das Lokal als solches oft in Verwendung.

Brettljause

Typisch für einen Buschenschank ist die "Brettljause" oder manchmal auch Heurigenteller genannt. Sie bietet eine Mischung aus den wichtigsten speisen des Buschenschanks (u.a. Aufstriche, Schinken, Kümmelbraten, Käse, Wurst, Presswurst, Eier, Gurkerl und Kren). Dazu gibt es oft selbstgemachtes Brot.
Auch Aufstrichbrote, belegte Brote oder kalte Hauswürstl sind sehr beliebt, wobei es auch immer mehr vegetarische Ideen im Buschenschank gibt.

"Heuriger"

Das Wort „Heuriger“ leitet sich vom süddeutschen Begriff „heuer“ ab, der wiederum auf das althochdeutsche hiu jāru („in diesem Jahr“) zurückgeht. Man geht zum Heurigen, sitzt beim Heurigen und trinkt Heurigen, den Jungwein (auch: Sturm).
Die Bezeichnung „Heuriger“ für einen Ausschank ist in Ostösterreich zwar höchst geläufig, aber nicht geschützt oder gesetzlich definiert (das Gesetz kennt nur die Buschenschank und den heurigen Wein). Deshalb kann jeder Gastgewerbebetrieb seine Gaststätte so benennen, wie ihm dies tunlich scheint, und kann dort alles verkaufen, was seine Gastgewerbelizenz erlaubt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.