15.03.2016, 09:31 Uhr

Freizeit im Bezirk: Josef Guger drechselt aus Holz wahre Kunstwerke

Besonders stolz ist Josef Guger auf diese riesige Holzschüssel aus der Maserknolle einer Buche.

Brotdosen, Füllfedern, Hüte, Schmuck, Schüsseln, Krippen, Kissen und vieles mehr. Die Bandbreite, was man aus Holz alles machen kann, ist schier unermässlich.

ROTENTURM. Josef Guger fand die Arbeit mit Holz schon immer faszinierend. Als er 2011 im Fernsehen einen Beitrag über Holzverarbeitung sah, inspirierte ihn das so sehr, dass er sich kurzerhand eine kleine Drechselbank zulegte. Mit Tipps aus dem Internet und viel Fantasie gestaltete er damit seine ersten Werke aus Holz. Es find alles mit einer Schüssel an. Er wagte sich an immer gewagtere Projekte heran und verfügt er heute über ein stolzes Sortiment an Holzutensilien.

Holz ist nicht gleich Holz

Josef Gugers Lieblingsholz ist das Zirbenholz. Es ist sehr teuer und schwer zu bekommen, aber seine Wirkung ist sagenhaft. "Bei Brotdosen aus Zirbenholz kann das Gebäck nicht schimmlig werden, auch wenn man es als gefrorener hineinlegt. Verwendet man das Kopfkissen aus Zirbenholz senkt das während der Nacht die Herzfrequenz um bis zu 3.800 Schläge." Josef Guger hält immer die Augen auf nach außergewöhnlichem Holzrohmaterial, wobei besonders Obstbäume oder die Maserknolle begehrte Stücke sind.

Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt

Josef Guger lässt sich immer wieder neues einfallen, was er aus einem Stück Holz zaubern kann. "Das Schöne ist, dass man vorher nie weiß, wie das Holz innen aussieht." So fand er beispielsweise an der ungarischen Grenze einen Baum, in dem ein Stacheldraht eingewachsen war, der das Holz im inneren blau färbte. Daraus schuf er eine Holzkugel mit einer einzigartigen Maserung und Farbe. Jedes seiner Stücke ist einzigartig und braucht er für sein Hobby sehr viel unterschiedliches Werkzeug. Sein 11-jähriger Sohn Jonas blickt seinem Vater bei der Arbeit gerne über die Schulter.

Platz für Neues

Im Laufe der Jahre haben sich viele Stücke angesammelt. Daher bietet Josef Guger seine Stücke auf dem Genussmarkt in Bad Tatzmannsdorf und den Weihnachtsmärkten in Bad Tatzmannsdorf und Rotenturm an. So schafft er wieder Platz für neue Kunstwerke aus Holz.

Hier findest du weitere Online-Beiträge zum Thema "Holz".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.