02.08.2016, 11:57 Uhr

Steinamanger präsentiert das Jubiläumsjahr des Heiligen Martin

Am 21. Juli 2016 fand in der Alten Schule Unterwart eine Präsentation des Sankt Martin Jubiläumsjahres der Stadt Steinamanger statt.
Der Heimatlandverein für Kultur- Sport und Erbwahrung der Stadt Steinamanger präsentierte das geistige Erbe des Heiligen Martin und stellte das Programm des Jubiläumsjahres vor.
Nach der Begrüßung der Gäste durch Institutsleiter Ladislaus Kelemen hielt Frau Andrea Csapláros, Dirsktorin des Savaria-Museums Steinamanger einen Vortrag über „Sankt Martin als geschichtliche Person“.
Danach folgte Pater Árpád Molnár, Beauftragter der Sankt Martins Kirche von Steinamanger. Er referierte őber den „Heiligen Martin aus Kirchlicher Sicht”.
Der mehrsprachige Abend bot eine willkommene Gelegenheit des grenzüberschreitenden Dialoges über die Person des Heiligen Martin und seine Bedeutung für die gesamte Österreichisch – Ungarische Grenzregion.
Am Ende des Programmes kam es noch zur Übergabe von Jubiläumspublikationen des Sankt Martin Jahres und zur Verkostung des Sankt Martin-Kipferls. Ein Buffet und angeregte Unterhaltungen rundeten den Abend ab.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
767
Désirée Tinhof aus Eisenstadt | 10.08.2016 | 16:00   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.