12.03.2016, 15:52 Uhr

Entspann dich doch endlich! 5 Tipps ...

Entspannung tut gut! (Foto: pixabay.com)
Oberwart: Zentrum für innere Harmonie, Andrea Linzer | Es sollte eigentlich ein gemütlicher und romantischer Abend werden. Alles ist vorbereitet und schön ausgedacht. Aber ab dem Moment, wo der Partner näher rückt, spielt der Kopf verrückt. Plötzlich kriecht eine innere Anspannung den Körper hoch. Die Gedanken beginnen zu kreisen, versuchen sich selbst zu beruhigen und gut zu zureden...
Mit kläglichem Erfolg.

"Entspann dich doch endlich!", ist gerade noch zu hören ...


Dieser Satz kann wie ein Reizwort wirken und verschlimmert die Situation manchmal sogar noch.

Ist er doch zum Gegenüber schnell gesagt, wenn eine Situation zu eskalieren droht, aber auch einfach nur, wenn ein paar entspannte Stunden mit dem Partner geplant sind.

Wie schwer es oft fällt, bemerken wir erst, wenn wir selbst angespannt sind und sich die gewünschte Erleichterung einfach nicht einstellen will.

Alltagssorgen, Ängste und/oder berufliche Belastungen wollen genau in dem Moment nicht aus dem Kopf, in denen es eigentlich am Schönsten sein sollte.

Kindersorgen, Ärger mit der Schwiegermutter, Stress im Tagesablauf oder berufliche Probleme werden gewälzt, rumoren im Kopf herum und wollen endlich eine Lösung finden.

Wie also Entspannung finden?


Meine Tipps dazu:


1.) Stellen Sie all Ihre momentanen Belastungen für ein paar Stunden einfach zur Seite, als würden Sie ein Päckchen zur Seite stellen. Erlauben Sie sich, dass sie in diesen Stunden einfach nicht zu lösen sind. Sie können nach dieser Zeit weiter daran arbeiten.


2.) Sprechen Sie aus, was Sie im Moment so beschäftigt. Oft erleichtert das bloße Reden darüber und entspannt die Situation.


3.) Nehmen Sie sich vor, professionelle Hilfe von einem Psychologischen Berater zu Hilfe zu nehmen. Dieser kann helfen, momentane Krisen oder Probleme aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten und kann damit eine Entspannung der Situation bewirken.


4.) Versuchen Sie es mit einer Klangschalenmassage! Klänge ordnen den Geist neu und spontane Entspannung des gesamten Körpers kann geschehen.


5.) Arbeiten Sie ihre Vergangenheit mit Familienaufstellungen auf!
Angespannte Situationen haben sehr oft mit Ängsten oder alten Mustern und Erfahrungen aus der der Kindheit zu tun. Sind diese einmal erkannt, lösen sie auch in der Gegenwart Spannungen auf.



~ Andrea Linzer ~
Psychologische Beratung, Familienaufstellung,
Klangmassage-Ausbildung
* www.innereHarmonie.at *
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.