12.04.2016, 15:33 Uhr

Die PreisträgerInnen von prima la musica geehrt

Eva Maria Wieser ist young artist 2016: Es gratulierten Gerhard Gutschik (Bgld. Musikschulwerk), Klaus Aringer (Institut Oberschützen, LA Christian Drobits und Walter Burian (Joseph Haydn Konservatorium Eisenstadt) (Foto: Burgenländisches Musikschulwerk)

Im Rahmen des PreisträgerInnenkonzerts des Landeswettbewerbs prima la musica erfolgte die Ehrung der jungen KünstlerInnen.

OBERSCHÜTZEN. Am 8. April fand im Kulturzentrum Oberschützen um 18.00 Uhr das PreisträgerInnenkonzert des Landeswettbewerbs prima la musica 2016 statt, bei dem die Urkunden übergeben wurden.
Bereits um 16.00 Uhr wurden vier PreisträgerInnen zum Auswahlspiel des Jenö Takács Stipendien-Wettbewerbs „young artists“ eingeladen. Diese Stipendien in der Höhe von 700 €, 500 € und 300 € werden alljährlich von der Kulturabteilung des Landes Burgenland vergeben.

Jenö Takacs-Stipendien

Das große Jenö Takacs Stipendium 2016 in der Höhe von 700 € erspielte sich Eva-Maria Wieser, Violine (Altersgruppe IIIplus), die am Institut Oberschützen bei Ao. Univ. Prof. Regina Branstätter studiert.
Mit der Burleske aus dem Violinkonzert Nr.1 von Dimitri Schostakowitsch und Souvenir d´un lieu cher von Pjotr Iljitsch Tschaikowsky beeindruckte sie die Jury. Eva-Maria Wieser ist damit young artist 2016!
Das Jenö Takacs Stipendium 2016 in der Höhe von 500 € ging an das Klarinettenensemble Klariversum – Sonja Equiluz, Veronika Oberleitner und Verena Plank (Altersgruppe IV) aus dem Joseph Haydn Konservatorium Eisenstadt.
Das Jenö Takacs Stipendium 2016 in der Höhe von 300 € holte sich Eva-Maria Radl, Viola (Altersgruppe IIIplus), die am Institut Oberschützen studiert.
Den Preis der Bank Burgenland in der Höhe von 100 € erhielt Nikolaos Permiakov, Klavier (Altersgruppe II), aus dem Joseph Haydn Konservatorium Eisenstadt.

Beste Musikschulen


Über die Preise von Raiffeisen Burgenland für die besten Leistungen aus den Musikschulen freuten sich Elena Kristoferitsch (Klavier/Zentralmusikschule Oberwart), Laura Molnar (Gitarre/Zentralmusikschule Oberwart) und David Repolusk (Gesang/Zentralmusikschule Jennersdorf).
Insgesamt wurden 15 Kinder und Jugendliche zum Bundeswettbewerb entsandt und mit Sonderpreisen geehrt. Weitere zehn erste Preise mit Auszeichnung, eine jugendliche Klavierbegleiterin mit Auszeichnung und 36 (!) erste Preise bestätigen das hohe Niveau des Wettbewerbs.

Alle Landesergebnisse
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.