18.03.2016, 10:42 Uhr

Kabarett zum „Zerkugeln‘“

Oberschützen: Kulturzentrum |

KUZ-Oberschützen: Martin Kosch „Wann ist ein Mann kein Mann“

Oberschützen (gu) Martin Kosch tourt mit seinem Kabarett-Programm durch die Kulturzentren Burgenlands und erntet frenetischen Applaus. Am 18. März zog er im Kulturzentrum Oberschützen das Publikum mit seinen Parodien aber auch beeindruckenden Zauberkünsten in den Bann. Als „Lebens-Coach“ beschreibt er wortgewaltig die Lebensphasen des Menschen vom Baby bis zum Greis. Humorvoll und pointiert trifft er auch den Nerv der Zeit, wenn er den Zwang, die Fremdbestimmung und Abhängigkeit von den neuen Technologien aufzeigt. Seinen größten Trumpf hebt er sich zum Schluss auf. Mit großem parodistischem Potential strapaziert er mit verschiedenen von ihm erfundenen Sprachen – bayrisch, italienisch, spanisch, finnisch etc. - und gemixt mit einem Potpourri an Schmäh die Lachmuskeln der Besucher. Der Applaus und das Lachen der Besucher „ist meine Nahrung“, so Kosch und er setzt fort „hob scho lang ned so guad gess’n" wie an diesem Abend in Oberschützen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.