24.04.2016, 10:00 Uhr

Mike Bench zieht das Publikum an

Das sind "Mike Bench": Thomas Postmann, Bernhard Müller, Michael Bencsics, Benny Weber. Dominik Stumpfel

In Pinkafeld stellten sich Michael Bencsics und seine Bandkollegen mit dem Akustik-Album "Hold the Vision" und neuer Homepage so richtig vor.

OBERWART. Alles neu macht der Mai, sagt man - im Fall von Mike Bench hat es ein bisschen länger gedauert, aber es hat sich gelohnt.
Seit Anfang November 2015 sind Mike Bench (Gitarre, Gesang), Dominik Stumpfel (Sax), Bernhard Müller (Kontrabass), Benny Weber (Schlagzeug) und Thomas Postmann (Gitarre, Mandoline) gemeinsam unterwegs, um die musikalische Welt für sich zu erobern. Die Bezirksblätter berichteten bereits darüber.

Erstes Musikvideo

Mike Bench wurde 2012 gegründet. Bis sich die Folk Pop Band aber wirklich gefunden hat, hat es gedauert. Dafür wird jetzt umso härter gearbeitet, mit neuem Konzept und Herzblut.
Im Jänner drehte die Band ihre ersten Musikvideos, ein neues Album steht auch schon in den Startlöchern. "Es ist nun extremer Biss spürbar und die Freude an der Musik steht wieder im Fokus“, erzählen die Burschen. Aktuell touren die fünf unter anderem mit dem Akustik-Album "Hold the Vision - Trust
the Journey" durch die Gegend.
„Beim Album spielen wir viel instrumental mit Klavier, Sax, Gitarre und Stimme. Der Fokus liegt auf den Texten, mit denen wir Geschichten erzählen wollen. Dieses "Story telling" war uns allen ganz besonders wichtig“, so Michael Bencsics.

In Köpfe und Herzen verankern

Die Songs stammen allesamt aus der Feder des talentierten Band Leaders, Michael Bencsics, der sich als Mike Bench in den Köpfen und Herzen der Menschen verankern will.
Eingängige Melodien und Texte die Geschichten erzählen und dabei trotzdem noch
Raum für eigene Interpretationen lassen – so beschreibt Bench das, was er macht und schafft damit immer wieder die verschiedenen Persönlichkeiten seines Publikums in sein Konzert miteinzubinden. Dabei wird auch oft ein kritischer Blick riskiert. Er steht auf und fernab der Bühne zu seiner Meinung, und empfindet das auch als wichtigen Teil in seinem Künstlerdasein.

Konzerte ein Erlebnis

Auf die Frage warum man zu einem Mike Bench Konzert gehen sollte, antwortet der
Frontman lässig: „Ich steige auf die Bar und singe, die CD tut das nicht!“ Live ist eben doch live und wie es sich für eine anständige Band gehört, leben die Jungs für die Bühne.
Die Vollblutmusiker Michael Bencsics, Dominik Stumpfel, Bernhard Müller, Benny Weber und Thomas Postmann ziehen ihr Publikum mit echter, erdiger Musik
in den Bann, die alle aus der eigenen Feder stammen. Texte aus dem wahren Leben mit Melodien die im Ohr bleiben gepaart mit der Liebe zum Detail - das macht ein Mike Bench Konzert einfach nur zu einem Erlebnis!

Termine
6. Mai Rock den Freitag, Touch Oberwart
7. Mai AiW (America is Watching) Aftershowparty, Bildein
29. Juli Tamdhu, Oberwart
12. August Picture On, Bildein
10. September Burning Stone, Bernstein

Bericht "Mike Bench startet durch"
Mike Bench-Website
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.