09.08.2016, 16:37 Uhr

Oberwart: Bewährte Zusammenarbeit für kreative Energie

OHO-Geschäftsführer Alfred Masal, Energie Burgenland Vorstandsvorsitzender Michael Gerbavsits und Wolfgang Horvath. (Foto: Energie Burgenland)

Offenes Haus Oberwart und Energie Burgenland bieten Bühne und Unterstützung für heimische Künstlerinnen und Künstler

OBERWART. Die Energie Burgenland fördert seit Jahrzehnten das kreative Potenzial im Land. Das Offene Haus Oberwart stellt für den Landessüden einen Knotenpunkt in Sachen Kunst und Kultur dar.
Deshalb besteht zwischen dem Spezialisten für saubere Energie und dem Botschafter für kreative Kraft und Spannung eine enge Partnerschaft, die rund eineinhalb Jahrzehnte besteht.
Vorstandsvorsitzender Michael Gerbavsits: „Im OHO haben sich immer Menschen getroffen, die nach vorne schauen – in vielen Bereichen waren diese progressiven Künstler Vorreiter. Auch wir stehen für Innovation – deshalb gibt es viele Berührungspunkte zwischen uns und dem OHO.“

Kreativität im Fluss

Das OHO ist dafür bekannt, heimischen Künstlerinnen und Künstlern eine Bühne zu bieten – so beispielsweise bei den Gastspielen des Theaterstücks „Der Fluss, die Lieder der Lebenden, die Lieder der Toten.“
Diese Musiktheaterproduktion ist das erfolgreichste Theaterstück des Offenen Hauses Oberwart, wie Geschäftsführer Alfred Masal berichtet: „Diese Eigenproduktion handelt von den Liedern des Burgenlandes aus den vier Volksgruppen Roma, Kroaten, Ungarn, Deutschsprachige - Hianzn einschließlich der ehemaligen Jüdischen Gemeinschaft und ihrem Kulturgut. Dieses preisgekrönte Theaterstück, eines der vielen Theater-, Musik- und Kunsteigenproduktionen des Offenen Hauses Oberwart, wurde schon über 25 Mal aufgeführt und führte uns auch nach Salzburg und Klagenfurt. Sein Erfolg zeigt die enorme Schaffenskraft und Agilität des mit dem österreichischen Staatspreis ausgezeichneten Hauses.“
Bei Ambitionen wie diesen unterstützt der Landesenergiedienstleister die Einrichtung und kommt so seiner gesellschaftspolitischen Verantwortung nach. Gerbavsits: „Wir stehen mehrheitlich in öffentlichem Besitz und damit ist es uns ein Anliegen, die Lebensqualität in diesem Land in allen Belangen positiv zu beeinflussen. Dazu gehört auch, den künstlerischen Diskurs zu ermöglichen und so das geistige Leben im Land zu befruchten. Davon profitieren alle unseren Kundinnen und Kunden.“


Energie Burgenland Literaturpreis im OHO

Energie Burgenland nützt als Partner des OHO auch die Infrastruktur des Hauses für Events. Ein besonderes Highlight ist immer die Verleihung des Energie Burgenland Literaturpreises, die im Rahmen der Buchwochen stattfindet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.