12.03.2016, 10:39 Uhr

Pinkafelder Malerehepaar stellt in Stubenberg aus

Wunderschöne Aquarelle und Ikonen im Gemeindehaus


Das Pinkafelder Künstlerehepaar, Elfriede und Gerhard Horny eröffneten am 11.3. ihre Ausstellung "Stille Gedanken" in Stubenberg am See. Hausherr Dr. Alfred Eitel vom ausrichtenden Kunst- und Kulturforum Stubenberg kkf sprach über den Rahmen der Ausstellung nachdem Bürgermeister Ing. Alexander Allmer die Gäste begrüßt hatte.
Beide Künstler gaben sich dann die Ehre, die ausgestellten Werke und ihre Arbeitsweise vorzustellen. Elfriede Horny erlaubte einen stimmungsvollen Einblick in ihre Gefühlswelt beim Malen ihrer Aquarelle und Gerhard Horny erläuterte dem interessierten Publikum, warum man Ikonen auch "gemalte Gebete" nennt, und das Ikonen "geschrieben" und nicht gemalt werden.
Die zahlreich erschienen Gäste - auch vom kunst und kulturverein markt allhau kukma - in dem beide Aussteller Mitglied sind - genossen einen schönen Abend bei intensiven Gesprächen mit den Künstlern.
Die eindrucksvolle Ausstellung im Raika-Saal des Gemeindehauses Stubenberg kann noch bis zum 1. April 2016 besichtigt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.