11.05.2016, 00:00 Uhr

Von der Starnacht zum Grasski-Event

Franky Wild und Nina Stern

Die südburgenländisch-steirische-niederösterreichische Formation Austria4You startet 2016 so richtig durch und hat einiges vor.

SÜDBURGENLAND. Begonnen hat es 2010 als Band "Austria4", ehe mit Sängerin Isabel "Isi" Loidl die Band sich 2014 als "Austria4You" neu formierte.
Franky Wild, Harald "Harry" Fink, Peter Schlehmair, Josef "Joe" Krisper und Franz Lechner, sowie Sängerin Isi setzen auf guten Austropop vermischt mit modernen Klängen. "Die sechs ProfimusikerInnen stehen für handgemachte Musik und das zu 100 Prozent live", schildert Managerin Nina Stern, die die Band seit 2015 betreut.

2015 ging es richtig los

"Wir haben Nina im Vorjahr an Bord geholt. Bis August 2015 haben wir uns quasi selbst gemanaged. Da ist es für uns erst so richtig los gegangen. Wir haben bei der Sportpool Weihnachtsfeier, Brieflos-Show und in Steinbrunn gespielt. Das waren bislang die größten Auftritte. Dazu kam die erfolgreiche Single-Produktion. Diesen Erfolg hätten wir uns nicht erwartet. Mit Nina ging es sozusagen steil bergauf", strahlt Bandleader Franky Wild.
Die Debüt-Single "Sog du mogst mi" schaffte nicht nur im Burgenland den Sprung nach oben, sondern auch in deutsche Radiosender. "Das Lied wurde sehr gut angenommen, wir erhielten ein positives Echo von vielen Seiten", sagt Wild.

Podersdorf und Rettenbach

Die Austropopper war bei der ersten "Starnach am Neusiedler See" als Support Act mit dabei, wo sie das Publikum für die Stars wie Zucchero, Christina Stürmer, Opus, All Saints oder ZOË ordentlich warm machten.
Der nächste große Auftritt erfolgt beim Grasski-Event in Rettenbach, wo Austria4You am Freitag, 3. Juni, die Austropop-Night gestaltet.
"Die Engagements sprechen für sich. Schon jetzt ist 2016 wohl das erfolgreichste Jahr für uns. Wir haben alleine vierzehn Auftritte in der Vila Vita in Pamhagen. Zudem ist auch die zweite Single "3 Uhr in der Fruah (I hoid Di fest)" gut gestartet", freut sich der Bandleader. Im Sommer ist eine weitere Single geplant. Und im Herbst wird es ein dreistündiges Konzert unter dem Motto "174 Jahre Austropop" geben.

2017 kommt Album

Für 2017 planen Franky & Co. einiges. "Wir wollen ein Album herausbringen. Da lasse ich mir aber entsprechend Zeit, denn da zählt für mich eher die Qualität als Quantität. Ein Ziel ist natürlich bei der Starnacht am Neusiedler See wieder auf der Bühne zu stehen, aber nicht als Support Act, sondern in der Hauptabendsendung", sagt Franky Wild.
Seine Freizeit widmet er ebenfalls der Musik: "Ich mache, was mir Spaß macht. Ich spiele Musik, schreibe Lieder und Arrangements. Das ist, was mir gefällt!"

Bezirksblätter Gewinnspiel

Die Bezirksblätter Oberwart verlosen 3 Stück der neuen Single "3 Uhr in der Fruah (I hoid Di fest)" online auf www.meinbezirk.at/oberwart. Teilnahmeschluss ist Sonntag, 29. Mai. Die Gewinner werden verständigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Aktion ist bereits beendet!

1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.