24.04.2016, 20:59 Uhr

69 Atemschützer absolvierten Leistungsprüfung

Rechnitz - Am Samstag, den 23. April fand erstmals in Rechnitz die alljährliche Atemschutzleistungsprüfung (ALP) statt. Insgesamt 23 Trupps aus dem Bezirk Oberwart stellten sich dieser praxisnahen und selektiven Prüfung, welche in vier Stationen (Masken zerlegen und zusammenbauen, Fragen, Hindernisstrecke und Bergestrecke) zu bewältigen ist. Nach einem arbeitsintensiven Tag konnte der Bewerbsleiter, Bezirksreferent für Atem- und Körperschutz HBI Kinelly die erfolgreiche Absolvierung der Leistungsprüfung an Landesfeuerwehrkommandantstellvertreter LBDS Hatzl melden. In der Kategorie Bronze konnte der Trupp Unterschützen 2 mit 208 Punkten, und in der Kategorie Silber der Trupp Badersdorf 1 mit 201 Punkten die meisten Punkte erringen. In der Kategorie Gold konnte der Trupp Rechnitz 4 mit 206 Punkte die meisten Punkte erreichen. Den hohen Stellenwert dieser Prüfung unterstrich die Anwesenheit zahlreicher Vertreter des Bezirksfeuerwehrkommandos Oberwart. Das BFKDO Oberwart gratuliert allen Teilnehmern zum Erwerb der begehrten Abzeichen und wünscht auch weiterhin viel Erfolg und Motivation.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.