27.06.2016, 14:05 Uhr

Abschied mit Fußball: GT-Absolventen der HTL Pinkafeld bezwingen Lehrer 6:5

Ein so torreiches Fußballspiel hätte sich die österreichische Nationalmannschaft vermutlich auch gewünscht. Mit 6:5 haben die diesjährigen Absolventen der Gebäudetechnik-Abteilung beim traditionellen „Maturantenmatch“ ihre Lehrer besiegt. Das freundschaftliche Spiel von ehemaligen Schülern der 5AHGT und der 5BHGT gegen insgesamt sieben Lehrer fand bei strahlendem Wetter auf dem Sportplatz der HTL Pinkafeld statt. Gespielt wurde in der Dauer einer Unterrichtseinheit. Dann waren die Kräfte zu Ende. Helmut Bruckner, einer der mitspielenden Lehrer: „Erfahrung haben natürlich wir Lehrer mehr, aber von der Laufleistung und Ausdauer sind uns die Maturanten einfach überlegen. Sie haben verdient gewonnen.“ Zum Ausgleich revanchierten sich die Lehrer mit einem 4:3-Sieg beim Elfmeterschießen. Da nur so wenig Lehrer als Spieler teilgenommen haben, sprang Bernhard Grill, ein Schüler der Klasse 4BHGT, als Tormann ein. Joachim Mathä, der das Lehrerteam organisiert hat, resümiert: „Es war ein wirklich sehr nettes, fröhliches Spiel. Ich hoffe, dass sich auch im nächsten Jahr wieder Kollegen finden, die diese gute Tradition, sich von den Maturanten mit einem Fußball-Spiel zu verabschieden, weiterführen.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.