04.09.2016, 09:58 Uhr

Anton Loacker überzeugte mit seinem Garten

Anton Loacker hat seinen eigenen Teich im blumenprächtigen Garten.

Landesblumenschmucksieger "Vor der Haustüre" kommt aus Rohrbach a. d. Teich

ROHRBACH/TEICH. Anton Loacker kam vor rund acht Jahren aus Vorarlberg ins Südburgenland. "Ich fand das Burgenland schon immer schön und auch klimatisch besser als in Vorarlberg, der mehr die Sonne scheint. Grund für den Ortswechsel war aber meine damalige Freundin", berichtet Anton Loacker.
Er wollte eigentlich Mechaniker werden, doch seine Mutter überredete ihn, Gärtner zu werden. "Meine Haupttätigkeit war Sportplatzbau, wobei mein Herz immer für die Technik schlug", betonte der Rohrbacher.

Inspiration für andere

Bereits seine Mutter hatte Blumenschmuckwettbewerbe in Vorarlberg gewonnen. "Mich haben Freunde und Bekannte animiert, mitzumachen. Es ist natürlich schön, gewonnen zu haben, aber in meinem Alter habe ich keine Ambitionen mehr für Höhenflüge. Ich habe den Garten für mich gemacht, wenn durchaus auch mit dem Gedanken, Inspiration für andere zu sein. Es kommen auch immer wieder Leute vorbei, um sich meinen Garten anzuschauen, die dann Ideen mitnehmen und begeistert sind", meint Herr Loacker.
Auch sein Garten wurde vom Hagel erwischt: "Einige Pflanzen wurden sichtbar beschädigt und auch die Bananenbäume schauen sehr zerzaust aus."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.