03.05.2016, 16:00 Uhr

Bad Tatzmannsdorf: Von Photovoltaik bis Freizeit

Im Freibad wurden neue Sanitäranlagen installiert und ein barrierefreier Zugang zu den Kabinen errichtet (Foto: Gemeinde Bad Tatzmannsdorf)

Die Gemeinde Bad Tatzmannsdorf investiert ins Freibad, in die Wasserleitung, Straße und Kinderspielplätze.

BAD TATZMANNSDORF (ms). "Bad Tatzmannsdorf ist ein Ort der Vielfalt, des Wandels, der steigenden Lebensqualität und ein Ort mit Weitblick und Tradition. Das „Team Bad Tatzmannsdorf“ist täglich bemüht, die Weiterentwicklung sicherzustellen. In unserem Tourismus- und Wohlfühlort gibt es ein umfangreiches Aufgabengebiet", betont Bgm. Ernst Karner.
Diese reichen von Vereinen über Tourismus bis hin zu Infrastruktur und Bildungs- sowie Freizeiteinrichtungen. "Uns ist in allen Bestrebungen die Einbindung und Zusammenarbeit mit der Bevölkerung ein Anliegen - auch im Sinne eines gesunden Miteinander", so der Bürgermeister.

Sanierungen im Freibad

Derzeit wird in die Infrastruktur wieder ordentlich investiert. "Derzeit sanieren wir das Freibad. Es kommen neue sanitäre Anlagen, ein barrierefreier Zugang zu den Umkleidekabinen, neue Fliesen und auch das Dach wird saniert."
In Zukunft wird auch ein Sanitätsraum zur Verfügung stehen. Eine neue Beschattung im Bereich der Liegewiese und des Kinderbeckens sind ebenso vorgesehen. Der
Rasen der Liegewiese wird „aufgefrischt". Beim Eingang wird der Zaun erneuert
und am Kinderspielplatz ein Trinkbrunnen errichtet. Die gesamten Kosten betragen rund
100.000 Euro. Die Fertigstellung der Arbeiten ist für Mitte geplant.

Neuer Kanal

In der Jormannsdorfer-Straße werden heuer von der Konditorei Simon bis zur B50 die Wasserleitung und der Kanal erneuert, sowie der Regen- und der Schmutzwasserkanal
komplett saniert. "Die Bauarbeiten starten voraussichtlich im Juni. Auch in Sulzriegel werden punktuell Wasser- und Kanal ausgetauscht bzw. erweitert", so Karner.
In der Seidelmanngasse wird der 2. Teil des Weges geschottert und durchgehend begehbar gemacht. Es werden Güterwege im Ortsgebiet saniert und Teilbereiche der Kanalisation stellenweise erneuert bzw. saniert. Die Kostenschätzung der
vorgesehenen Arbeiten beläuft sich auf rund 500.000 Euro.

Bauprojekte

Im Zentrum baut die BVA den Rosalienhof derzeit um. "Es werden dort rund 12 Mio. Euro investiert. Durch die neue PVA wurden etwa 190 Arbeitsplätze abgesichert. Insgesamt haben wir in der Gemeinde rund 1.300 Arbeitsplätze", freut sich der Bürgermeister auch über den Zuzug in der Gemeinde.
In allen drei Ortsteilen werden die Spielplätze adaptiert. "Vor allem beim Spielplatz in Sulzriegel wurde einiges. Ab Mai erstrahlt auch der in neuem Glanz", erklärt der Bürgermeister.
Darüber hinaus sind am Gemeindehaus, Feuerwehrhaus und Volksschule Bad Tatzmannsdorf Photovoltaikanlagen geplant.

Drei Fragen an den Bürgermeister

Was machen Sie gerne in Ihrer Freizeit?
Lesen und entspannen. Aktuell lese ich Sachbücher.
Was ist Ihre Lieblingsmusik?
Schlager
Wer ist Ihr Titelfavorit für die Fußballeuropameisterschaft?
Deutschland. Persönlich hoffe ich auf ein Finale Österreich gegen Deutschland.

Veranstaltungen

29.5.: Tanzfest Volkstanzgruppe Bad Tatzmannsdorf, Joseph Haydn Platz
10.6.: Nacht der Ballone & Großfeuerwerk, Festwiese Jormannsdorfer Straße
18.6.: Open Air mit Andy Lee Lang, Joseph Haydn Platz
22.6.: Trumpets in Concert, Joseph Haydn Platz
11.9.: Kirtag, Freilichtmuseum
1./2.10.: "Schmatz in Tatz" Genussmarkt und Tafelmenü, Joseph Haydn Platz
7./9.10: "Schmatz in Tatz" Winzerfest, Weinstadl Weiss
15./16.10.: "Schmatz in Tatz" Hoffest, Lindenhof Deutsch
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.