08.04.2016, 13:11 Uhr

Brand zerstörte Tischlerei in Oberdorf

Die Tischlerei brannte lichterloh und es waren 5 Feuerwehren an der Löschung beteiligt. (Foto: Stadtfeuerwehr Oberwart)

In der Nacht vom 5. April gegen 22:00 Uhr kam es in einer Tischlerei in Oberdorf zu einem Brand. Die Brandursache ist uns noch nicht bekannt.

OBERDORF. Umgehend wurden die Feuerwehren Oberdorf, Unterwart und Oberwart von der Landessicherheitszentrale Burgenland alarmiert. Diese rückten sofort zum Brandeinsatz aus. Das Wirtschaftsgebäude stand beim Eintreffen bereits im Vollbrand. Sofort wurde mit den Löschmaßnahmen begonnen, auch mit schwerem Atemschutz wurde rasch ein Innenangriff vorgenommen.

Verstärkung angefordert

Die Wehren Olbendorf und Stegersbach wurden nachalarmiert, da weitere Atemschutztrupps und eine weitere Wärmebildkamera benötigt wurden. Über die Drehleiter wurde der Brand von oben bekämpft. Auch eine Feuermauer musste gezielt umgestürzt werden, um keine Feuerwehrmänner in Gefahr zu bringen. Gegen Mitternacht beruhigte sich die Lage.

Schwere Schäden

Die Wohngebäude konnten alle gerettet werden und wurden nicht beschädigt. Bis in die Morgenstunden wurden viele Glutnester bekämpft und alles belüftet. Die Feuerwehr Oberdorf stellte eine Brandwache. Verletzt wurde niemand. Eine Person klagte über starken Husten und wurde von der Rettung untersucht und ins Krankenhaus gebracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.