13.07.2016, 17:22 Uhr

Bunter Schulschluss an der HBLA Oberwart

Schülerinnen im Hochseilgarten Geier
Die Noten waren eingetragen, das Schuljahr fast zu Ende, doch Zeit vertrödeln und Fernsehen gab es an der HBLA in Oberwart nicht! Stattdessen wurden die letzten Schultage bereits zum zweiten Mal mit einem bunten Angebot an Workshops verbracht. Für Sportliche gab es Klettern, Training im Fitnesscenter, Yoga, Karate, Schwimmen, Volleyball, Zumba, Streetdance, Reiten oder Orientierungslauf. Für kreative Köpfe reichte das Angebot von Karikaturen-Zeichnen, Upcycling, Theater, Styling, Radio und Daumenkino bis zu Waste Cooking. Und wer vom Lernen nicht genug bekam, konnte zwischen einem französischem Film oder Workshops zu den Themen Aids, Cybermobbing, Unispotter oder einer Kräuterwanderung wählen.
„Schön ist nicht nur, dass hier Zeit sinnvoll genutzt wird, sondern vor allem, dass Lehrer/innen und Schüler/innen quer durch alle Altersstufen und Ausbildungszweige miteinander arbeiten und so zu einer Schulfamilie zusammenwachsen.“, freut sich Organisatorin Mag. Ruth Ferstl.
Wie viel Spaß die Schüler/innen hatten, kann man an den Fotos unter www.hbla-oberwart.at sehen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.