19.06.2016, 08:26 Uhr

Chloraustritt im Hotel Reiters in Bad Tatzmannsdorf

Die Feuerwehren waren in Schutzanzügen im Einsatz. (Foto: Stadtfeuerwehr Pinkafeld)
BAD TATZMANNSDORF. Am 18.6.2016, gegen 08:00 Uhr kam es im Hotel Reiters in Bad Tatzmannsdorf zu einem Feuerwehreinsatz der Kategorie „G 3“, weil in einem Kellerraum Chlorgas (giftiges Gas) aus einem 500 Liter fassenden Behälter ausgetreten war.
Aufgrund der hohen Chlorgaskonzentration wurde das Gelände weiträumig gesperrt. Die Feuerwehren Bad Tatzmannsdorf, Jormannsdorf, Riedlingsdorf und Neustift/Lafnitz waren mit rund 70 Mann im Einsatz.

Behälter abgedichtet

Gegen 11:00 Uhr gelang es der Feuerwehr unter Einsatz von schwerem Atemschutz die defekte Armatur am Chlorgasbehälter abzudichten und dadurch das Ausströmen des Chlorgases zu stoppen. Nach neuerlichen Messungen konnte keine Chlorgaskonzentration mehr festgestellt werden und um 11:45 Uhr konnte seitens der Feuerwehr Entwarnung gegeben werden.
Die Absperrmaßnahmen wurden aufgehoben. Während des Einsatzes bestand keine Gefahr für die Hotelgäste und Mitarbeiter des Hotels. Verletzt wurde niemand.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.