22.09.2016, 08:42 Uhr

Das LaufWunder von Bernstein

Jeder Kilometer 'zahlt', mit jeder Runde fließt Geld in die Spendenkasse von 4 Hilfprojekten. (Foto: youngCaritas)

Am 20. September 2016 fand am Sportplatz der Neuen Mittelschule Bernstein das LaufWunder der youngCaritas statt.

BERNSTEIN. Die Kinder der Volksschule und NMS Bernstein liefen für Burgenländische Kinder und Familien in Not. Die Volksschüler hatten 20 Minuten Zeit, die Mittelschüler 30 Minuten, jede geschaffte Runde ließ die Spendenkasse klingeln.

310 Euro erlaufen

Und das Ergebnis konnte sich sehen lassen. 98 Schüler und Schülerinnen liefen 1765 Runden, was 423,6 km entspricht. Sie konnten damit eine Spendensumme von 310 Euro zusammenbekommen. Die Sponsoren Energie Burgenland, Fleischerei Hatwagner und die Gemeinde Bernstein freuten sich sehr über das Ergebnis und das Geld kam allen 4 Hilfprojekten zugute.

Kilometergeld für Menschen in Not

Das LaufWunder 2016 ist ein burgenlandweiter Charitylauf, der jedes Jahr von youngCaritas, der Jugendplattform der Caritas, organisiert wird. „An unseren Sommerläufen nehmen 20 Schulen mit über 3.000 SchülerInnen aus dem ganzen Burgenland fix teil“, sagt Caritas Direktorin Edith Pinter.
Für das LaufWunder brauchen die Kids nicht nur eine gute Kondition, sondern auch Wissen über ihr soziales Hilfsprojekt, das sie im Vorfeld mit viel Überzeugungskraft an großzügige Sponsoren verkauft haben.

Die Hilfsprojekte

· Hilfe für junge Mamas im Caritas Mutter+Kind=Haus
· Hilfe für Menschen auf der Flucht vor Krieg und Terror
· Hilfe für SchülerInnen in der Lernkrise im Caritas Lerncafé
· Hilfe für Menschen in Not im Burgenland
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.