17.03.2016, 15:02 Uhr

Die burgenländischen Feuerwehren ziehen Bilanz

Alle 90 Minuten musste die Feuerwehr im Jahr 2015 im gesamten Burgenland ausrücken. Es gab weniger Einsätze, mehr Lehrgangsbesucher und so viele Feuerwehrleute wie noch nie.

OBERWART. Im Bezirk Oberwart gab es 218 Brandeinsätze, für die insgesamt 4.305 Arbeitsstunden aufgewendet wurden. Außerdem gab es 952 technische Einsätze mit einem Personalaufwand von 5.062 und Stundeneinsatz von 5.462.

Die Feuerwehr im Burgenland

Mit den 318 freiwilligen Orts- und Stadtfeuerwehren und den sieben Betriebsfeuerwehren besteht im Burgenland ein dichtes Sicherheitsnetz. 16.917 BurgenländerInnen sorgen täglich für die Sicherheit ihrer Mitmenschen. Trotz der beeindruckenden Statistik, deckt diese nur einen Teil der Leistungen ab. Denn die laufenden Verpflichtungen und Tätigkeiten im Feuerwehralltag sind nicht erfasst.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.