19.04.2016, 13:31 Uhr

Feuer und Flamme fürs Kochen – junge Menschen starten durch

Schüler/innen der Tourismusschule Oberwart kreierten Köstlichkeiten beim "Duell der Jungköche" in der Wiener Messehalle
Am Sonntag, den 3. April 2016 nahmen vier Schüler/innen der Tourismusschule der HBLA Oberwart an der Vorrunde des Kochwettbewerbes „Das Duell der Jungköche“ in der Wiener Messehalle teil. Die Aufgabenstellung bestand darin, einen Gourmetlöffel mit dem perfekten Geschmack innerhalb von 45 Minuten zu kreieren.

Die Startkandidaten waren Christoph Adelmann und Andreas Freiler aus der 3 HLT und Melanie Posch und Stefanie Nagl aus der 4 HLT. Bedauerlicherweise blieben die beiden Burschen schon nach der Vorentscheidung zurück, nur den Mädchen gelang der Aufstieg ins Viertelfinale.

Melanie Posch unterlag zwar ihrer Rivalin, aber sie zählt nun zu den 16 besten Jungköch/inn/en.

Stefanie Nagl konnte sich im Duell durchsetzen und schaffte es letztendlich bis ins kleine Finale. Dort war es ihr möglich, den 4. Platz von insgesamt 38 Teilnehmer/inne/n zu belegen. Die vier Kandidat/inn/en haben herausragende Leistungen erbracht, die Jury mit kulinarischen Neuheiten verwöhnt und somit ihr Können unter Beweis gestellt.

Ein großer Dank ergeht an Dipl. Päd. Eduard Krammer, weil er Nachmittage zur Vorbereitung geopfert und die Schüler/innen moralisch durch den Wettbewerb begleitet hat. Den Teilnehmer/inne/n ist für ihre Leistung herzlich zu gratulieren.
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
782
Désirée Tinhof aus Eisenstadt | 19.04.2016 | 14:17   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.