11.04.2016, 12:00 Uhr

Industriezentrum Großpetersdorf beherbergt viele namhafte Betriebe

Der internationale Großkonzern Hella hat im Industriezentrum eine Zweigstelle angesiedelt.

Im Industriezentrum sind einige Unternehmen angesiedelt, die auch international bekannt sind.

GROSSPETERSDORF (kv). Dort entdeckt man Namen wie Hella, die unter anderem Lichtsysteme für Fahrzeuge herstellen, Delphi Packard, O.k. Haus oder Pharmador. Auch das Metallausbildungszentrum des BFI ist dort angesiedelt.

Kulinarisches Glanzstück

Im Herzen des Industriezentrums findet man auch das Kulinarium im Petersbräu, das sich dank Starkoch Karlheinz Jung um zahlreiche Auszeichnungen verdient gemacht hat. Der Genusswirt des Jahres zieht zahlreiche Feinschmecker aus Nah und Fern an.

Gut einquartiert

Nicht wegzudenken ist das Hotel Gip, das auch für die angrenzenden Gemeinden von Wichtigkeit ist. Der Hannersberg quartiert dort seine Gäste ein, der jährlich etwa 3.500 Nächtigungen verbucht. "Hast du kein Quartier, kommt auch niemand feiern", sagt Gastronom Ronni Gollatz.

Badespaß pur

Das Aqua-Qua bietet puren Badespaß und öffnet am 14. Mai seine Pforten. Die neuen Betreiber der Kantine wollen heuer frischen Wind ins Freibad bringen.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.