24.05.2016, 16:22 Uhr

Kindergarten Lockenhaus erhält Prädikat "Naturpark-Kindergarten"

Der Kindergarten Lockenhaus ist der dritte Naturpark-Kindergarten im Burgenland. (Foto: KIGA Lockenhaus)

Die Auszeichnung zeigt, dass sich diese Kinderbetreuungseinrichtung intensiv mit dem Thema Natur beschäftigt.

LOCKENHAUS. Ob bei ganzjährig geführten Ausgängen in Kooperation mit dem Naturparkbüro Geschriebenstein, beim Anlegen eines Hochbeets oder eines Naschgartens voller Himbeeren und Brombeeren - die Kinder konnten wichtige Erfahrungen in der Natur sammeln, den jahreszeitlichen Rhythmus kennenlernen, die Pflanzen und Tiere in ihren Lebensräumen beachten und auch die Bewegung kam dabei nicht zu kurz.

Thema des Monats

Jeden Monat gab es ein eigenes Thema entsprechend der Jahreszeit, wie beispielsweise Apfel, Blätter oder Tiere im Winter. Dabei wurde die Natur für die Kinder greifbar und lebendig. Der Kindergarten Lockenhaus ist mit diesen Projekten ein Vorzeige-Kindergarten des Landes. "Zu dieser Arbeit möchte ich der Leiterin Katja Palatin sowie allen PädagogInnen recht herzlich gratulieren", sagt Niessl. Bis jetzt gibt es im Burgenland zwei Naturpark-Kindergärten, KIGA Weingraben und KIGA Draßburg.

Ausbau der Kinderbetreuung

Seit dem Jahr 2009 hat das Land Burgenland rund 25,8 Mio. Euro für die Kinderbetreuungsförderung aufgewendet. 1,4 Mio. Euro flossen in den Bereich Schulstartgeld. Bis zu 500 Euro im Jahr schießt das Land pro Kindergarten-Platz zu, die Unterstützung pro Krippenkind fällt mit 1.000 Euro sogar doppelt so hoch aus. Dadurch hat sich etwa die Anzahl der Kinder, die eine Krippe besucht, seit dem Jahr 2000 mehr als verfünffacht, nämlich von 193 auf 1.064 Kinder.

Im Spitzenfeld

Das Burgenland liegt heute im Spitzenfeld bei der Kinderbetreuung. Die Betreuungsquote der 0-2-Jährigen liegt bei 30,9%, der 3-5-Jährigen bei 97,2%. "Wir brauchen ein gutes Betreuungsangebot, um unsere Familien zu entlasten und zu einer besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf beizutragen", so der Landeshauptmann.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.