07.09.2016, 08:00 Uhr

Neue Eisenstädter errichtet Quattrohäuser in Pinkafeld

PINKAFELD. Die Neue Eisenstädter steht bei der Verwirklichung ihres Mottos „Wir bauen Lebensräume – Wohnträume werden wahr“ für architektonische Vielfalt. Dementsprechend werden durch die Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Architekten verschiedene Ideen verwirklicht.

Wohnen wie im Haus

Aktuell verwirklicht die Neue Eisenstädter in Pinkafeld in der Schützner Straße eine bereits erprobte besondere Idee – nämlich Maisonettewohnungen in einem Quattrohaus, dies bedeutet Wohnen wie in einem Haus.
Die architektonische "Haus-im-Haus-Lösung" bietet den Vorteil, keinen Mitbewohner über oder auch unter sich zu wissen, denn jede Wohneinheit verfügt über einen eigenen Eingang, einen eigenen Keller, ein eigenes Erd- und Obergeschoss sowie einen eigenen Garten.

Acht Maisonette-Wohnungen in zwei Quattrohäusern


Die Wohnnutzfläche beträgt pro Maisonette rd. 110 Quadratmeter, im Keller gibt es zusätzlichen Stauraum von rund 43 Quadratmeter. Die Terrasse hat eine Größe von rund 33 Quadratmeter.

Die Ausführung erfolgt in Niedrigenergiebauweise. Geheizt wird zentral mit einem Solar-Gas-Brennwertgerät mittels Fußbodenheizung in den Wohnräumen (HWB 30 kWh/m².a fGEE 0,66).

Zwei Wohnungen frei

Die Fertigstellung ist für Dezember 2016 geplant. Aktuell stehen noch zwei Maisonettewohnungen zur Verfügung.
Errichtet werden die Wohnungen unter Zuhilfenahme von Förderungsmitteln des Landes Burgenland und angeboten in Miete mit Kaufoption.

Kontakt und Informationen:

Neue Eisenstädter

Mattersburger Straße 3a
7000 Eisenstadt

(Astrid Bosard oder Sabrina Unger)
02682/65560/DW 20
nebau@nebau.at
www.nebau.at

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.