09.07.2016, 08:29 Uhr

Oberwarter Kinderkrippen-Leiterin ging in den Ruhestand

Die langjährige Kindergartenleiterin Ottilie Benkö (5.v.re.) wurde verabschiedet. (Foto: Stadtgemeinde Oberwart)

Petra Wurglits folgt als Leiterin Ottilie Benkö, die den wohlverdienten Ruhestand antrat.

OBERWART. Die langjährige Kinderkrippen-Leiterin Ottilie Benkö hat den wohlverdienten Ruhestand angetreten und wurde von ihren Kolleginnen und den Kinderkrippenkindern mit einer kleinen Abschiedsfeier überrascht.
Seit mehr als 30 Jahren war die Kindergartenpädagogin für die Stadtgemeinde Oberwart tätig und war sowohl für die Kinder als auch für ihre Kolleginnen die Seele des Hauses. Ihre liebevolle Art im Umgang mit den Kleinen und die Tatsache, dass sie immer ein offenes Ohr für die Sorgen der Mitarbeiterinnen hatte, ließ den Abschied schwer fallen.

Dank von der Gemeinde

Nachfolgerin Petra Wurglits dankte für die gemeinsame Zeit und die Unterstützung und überreichte gemeinsam mit jeder einzelnen Gruppe Geschenke. Auch Bürgermeister LAbg. Georg Rosner ließ es sich nicht nehmen, der engagierten Kinderkrippenleiterin für ihre Arbeit zu danken: "Die Kinder sind ihr sehr am Herzen gelegen, das hat man in den zahlreichen Gesprächen mit Otti immer gemerkt. Die Zusammenarbeit mit ihr war sehr gut und sie hat für die Entwicklung der Kinderbetreuung in Oberwart einen wichtigen Beitrag geleistet. Nach so viel Einsatz hat sie sich den Ruhestand mehr als verdient. Ich wünsche ihr alles Gute und viel Gesundheit!"
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.