17.08.2016, 07:43 Uhr

Unwetter und erneute Feuerwehreinsätze im Bezirk Oberwart

Die Stadtfeuerwehr Stadtschlaining war abermals nach Überschwemmungen im Stadt- bzw. Altschlaining im Einsatz. (Foto: Michael Halwachs)

Am Freitagnachmittag kam es erneut zu Überschwemmungen und auch einem Murenabgang bei Stadtschlaining.

BEZIRK OBERWART. Auch am Dienstag sorgten Unwetter mit Starkregen für Überschwemmungen im Bezirk Oberwart. Einige Feuerwehren waren wieder im Einsatz - vor allem im Raum Jabing und bei Bachselten. Es gab auch wieder gebietsweise Hagel.
In der Nacht auf Mittwoch gab es ebenfalls Gewitter und teilweise heftigen Regen, wie auch am frühen Vormittag im Raum Burg/Hannersdorf.

Gewitterzelle entlud sich Freitag

Freitagnachmittag gingen im Raum Bad Tatzmannsdorf und Stadtschlaining erneut Unwetter nieder. Eine Gewitterzelle mit Starkregen und Hagel entlud sich über diesem Gebiet und sorgte für einige Einsätze der Feuerwehren und Überschwemmungen.
Zwischen Stadtschlaining und Altschlaining musste die Straße nach einem Murenabgang gesperrt werden. Laut der Feuerwehr Stadtschlaining befanden sich bis zu einem halben Meter Geröll auf der Straße. In Bad Tatzmannsdorf wurden einige Keller ausgepumpt und Verkehrswege wieder freigemacht werden.

Schwere Unwetter am Montag
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.