14.07.2016, 12:02 Uhr

Vom Dieselkino bis zum Burger King beim Oberwarter Kindersommer

Malen stand beim Workshop mit Christian Ringbauer am Programm. (Foto: Stadtgemeinde Oberwart)

Abwechslungsreiches Programm gab es für die KISO-Kinder in Oberwart

OBERWART. Die vergangenen Tage unternahmen die Kinder des Oberwarter Kindersommers einige Aktivitäten. So besuchten sie u.a. das Dieselkino, den Burger King und hatten einen Kreativkurs mit Christian Ringbauer.
In der Oberwarter Burger King-Filiale durften die Kinder einen Blick hinter
die Kulissen werfen. Durch die Mitarbeiter erfuhren die Kinder Informatives über die Herkunft verschiedenster Lebensmitteln. Anschließend durften sie beim Braten der
weltberühmten Bürger zusehen. Als Stärkung bekam die gesamte Bande ein gratis Menü.

Filmvorführung und Malen

Vergangene Woche besuchten die Kindersommer-Kinder mit ihren Betreuern das Dieselkino. Am Programm stand die Filmvorführung "ICE AGE 5 - Kollision voraus". Ausgestattet mit Popcorn, Getränken und einer 3D-Brille konnte für die Kinder das Filmabenteuer losgehen. Der Besuch des Dieselkinos mit einer Vorführung eines aktuellen Kinderfilms ist bereits zur beliebten Tradition beim Kindersommer geworden.
Unter Begleitung und Betreuung von Maler und Fotograf Christian Ringbauer wurden den Kindern künstlerisch keine Grenzen gesetzt. Auf Stoffbahnen konnten die Kinder sich spielerisch mit Farbe, Pinsel und anderen Möglichkeiten entfalten.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.