18.05.2016, 07:20 Uhr

Wärmebildkamera erhöht Schlagkraft der FF Grafenschachen

Grafenschachen - Die Freiwillige Feuerwehr Grafenschachen konnte eine Wärmebildkamera im Zuge der Ankaufsaktion des Landesfeuerwehrverbandes Burgenland zu einem geförderten Preis anschaffen und damit die Sicherheit der Grafenschachener Bevölkerung und die Schlagkraft der Feuerwehr weiter erhöhen. Am 21. April 2016 konnte die Wärmebildkamera HORNET micro 320 Laser in Dienst gestellt werden. Diese Art von Kamera misst die Wärmestrahlung (dadurch auch die Temperatur) und stellt diese auf dem Display dar. Schwerpunktmäßig findet die Kamera bei der Personensuche in verrauchten Räumen, bei Auffindung von Brandherden, bei Auffindung von Wärmequellen bei technischen und gefährlichen Stoffen ihre Anwendung. Die Wärmebildkamera stellt für die FF Grafenschachen einen weiteren Schritt zu einer modern ausgerüsteten Feuerwehr dar, und ermöglicht somit einen effektiveren Einsatz der Feuerwehr. Ohne die Unterstützung der Ortsbevölkerung bei den diversen Veranstaltungen wäre die Anschaffung der Wärmebildkamera in der Höhe von 3.600,- Euro nicht möglich gewesen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.