20.09.2016, 10:27 Uhr

Briefe aus einer versinkenden Welt 1938/1939

Wann? 16.10.2016 16:30 Uhr

Wo? NMS, Schulgasse 10, 7471 Rechnitz AT
Rechnitz: NMS | Lutz Elija Popper präsentiert die zweite überarbeitete Auflage des von ihm herausgegebenen Briefwechsels seiner Eltern „Briefe aus einer versinkenden Welt 1938/1939“.
„… mit einem geträumten Visum, wird man mich schwerlich nach Amerika einreisen lassen …“, schreibt der Wiener Arzt Ludwig Popper im Jahr 1939 in einem Brief an seine Frau in Wien. Statt in den angestrebten USA, dem Traumziel jedenfalls für Asyl suchende jüdische Ärzte aus Europa, ist er schließlich in Bolivien, Südamerika, gelandet. Zeitgeschichte, informativ wie eine Dokumentation, spannend wie ein Krimi und leidenschaftlich wie ein Liebesroman.

Musikalische Umrahmung: Paul Gulda, Klavier
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.