14.03.2016, 13:16 Uhr

BFV-Landesvorstand neu gewählt: Milletich bleibt Obmann

LT-Präs. Christian Illedits, LH Hans Niessl und Sportminister Hans Peter Doskozil gratulierten Gerhard Milletich. (Foto: Landesmedienservice)
BGLD. In Eisenstadt erfolgte die Neuwahl des Vorstands im Burgenländischen Fußballverband. Wie erwartet wurde der bisherige BFV-Präsident Gerhard Milletich in seiner Funktion bestätigt.
Milletich ist seit 2012 Präsident des BFV. Im zur Seite stehen die drei Vizepräsidenten Konrad Renner, Gerald Hüller und Ernst Gangl.
„Gerhard Milletich hat die Geschicke des Burgenländischen Fußballbundes in den letzten Jahren unter schwierigen wirtschaftlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen mit hoher Kompetenz und Umsicht geleitet. Neben seinem für diese Funktion wichtigen fachlichen Wissen bringt er aber auch die nötige Leidenschaft und das Herz für den Fußball mit“, so LH Hans Niessl.

Oberwarter neuer Rechtsmittelreferent

Neuer Rechtsmittelrefernt wurde der Oberwarter Notar Robert Bencsics. Als Frauenreferentin folgt Monika Kuster Irmgard Kneisz. Obmann der Gruppe Süd ist Josef Hafner.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.