07.08.2016, 08:28 Uhr

Fußball: Rotenturm deklassiert Jabing im Lokalderby

Wendelin Szalay war hier schneller am Ball als Jabing-Kapitän Lukas Valika.

Rotenturm feiert zum Meisterschaftsauftakt der 1. Klasse Süd in Jabing einen 5:1-Kantersieg. Neuzugänge zerlegen Lokalrivalen.

JABING. Hochbrisant ist es praktisch immer, wenn Jabing und Rotenturm im Lokalderby aufeinandertreffen. Noch spannender war es aber am Samstagnachmittag, denn es ging um einen erfolgreichen Start in die Meisterschaft für beide Teams.
Auch wenn Rotenturm als leichter Favorit ins Spiel ging, hatte sich auch die Heimelf einiges vorgenommen - doch es kam anders.

Eiskalt erwischt

Nur wenige Sekunden dauerte es, als es sportlich eine "kalte Dusche" für die Hausherren gab, denn Rotenturms Neuzugang Jaka Jerina stellte sich bereits in der 1. Minute mit dem 0:1 mustergültig ein.
Der Slowene war es auch, der nach neun Minuten einen Treffer nachlegte und so eine kleine Vorentscheidung fixierte. Mit Anze Jelar schlug dann auch ein zweiter Neuzugang gleich zweimal zu (20.,31.) und damit war nach einer halben Stunde die Partie gelaufen.
"Wir wurden eiskalt erwischt und haben uns davon nicht mehr erholt. Wir hatten vor der Pause auch mit Aluminiumtreffern Pech", meinte Jabings Bürgermeister Günter Valika. "Uns ist in der Anfangsphase alles gelungen. Das war wirklich spitze", resümierte Rotenturm-Obmann Roman Takacs die ersten Spielminuten.
Der Ehrentreffer für die Hausherren gelang kurz vorm Pausenpfiff Darko Hitrec, nachdem der Ball von der Querlatte zurücksprang (43.).

Offenes Spiel und noch ein Jerina-Treffer

In der zweiten Hälfte verlief das Spiel weitgehend offen. Rotenturm kontrollierte das Geschehen und Jabing versuchte die Statistik zu verbessern. Topchancen blieben bei beiden Mannschaften allerdings aus, dafür erhöhte sich die Foulstatistik ein wenig.
Einen Treffer gab es dann doch noch, denn Jerina erhöhte seine Torquote zu einem Triplepack und ließ sich feiern (74.). Am Ende blieb es beim klaren 5:1 für die Gäste aus Rotenturm, die sich damit gleich zu Beginn der Saison zu einem möglichen Titelmitfavoriten kürten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.