10.04.2016, 07:45 Uhr

Goberlinger Kickerinnen erreichen zuhause ein 2:2-Remis

Die Goberlinger Kickerinnen konnten gegen Schauerberg am Ende nur einen Punkt holen.

Nach zweimaligem Rückstand rettet Denise Pomper mit Doppelpack noch einen Punkt.

GOBERLING. Zum Auftakt im Frühjahr empfing Goberling in der NÖFV Frauengruppe Süd das Team aus Schauerberg.
In einer zerfahrenen ersten Halbzeit hatten die Goberlingerinnen mehr vom Spiel, auch wenn Chancen Mangelware waren. Aus einem Konter heraus gelang Antonia Walla völlig entgegen des Spielverlaufs die Gästeführung (14.).
Die Heimelf war bemüht, doch im Abschluss zu zaghaft, weshalb der wohl verdiente Ausgleich bis zur Pause nicht gelang.

Zweimal Pomper erfolgreich

In Hälfte zwei lief es für die Gastgeberinnen besser. In der 48. Minute gelang der starken Denise Pomper das 1:1. Goberling drückte auf den zweiten Treffer, doch dieser wollte nicht gelingen.
Stattdessen war es abermals Walla, die kurz vor Schluss die Gäste jubeln ließ (77.). In der Nachspielzeit rettete Pomper mit ihrem ebenfalls zweiten Tor noch einen Punkt für Goberling (82.). Für die Radakovits-Elf waren es dennoch zwei verlorene Zähler, denn ein Sieg hätte zumindest vorübergehend den Sprung auf Platz 2 in der Tabelle bedeutet.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.