24.09.2016, 12:28 Uhr

Knappe Niederlage im Handball

Für den HC Südburgenland verlief der Saisonstart nicht nach Wunsch.

Der HC Südburgenland startet mit unglücklicher 26:27-Auswärtsniederlage in Bruck.

SÜDBGLD. Zum Auftakt der neuen Saison in der Steirischen Frauenliga gab es für die Mädels vom HC Südburgenland eine knappe 26:27-Niederlage.
Die Damen aus Bruck starteten mit dem ersten Tor ins Match, doch die Südburgenländerinnen fanden die passende Antwort. Es blieb über weite Strecken eine enge Partie, wobei strenge Entscheidungen der Referees dem Heimteam mehrmals numerische Überzahl bescherten.
Insgesamt gab es elf Zwei-Minuten-Strafen gegen Südburgenland und im Finish sogar zwei Rote Karten. Das nützte Bruck aus, um sich einen Zweipunktepolster herauszuwerfen. Südburgenland konnte am Ende nur noch auf 26:27 verkürzen.
Werferinnen: Susanne Svaton (9); Julia Wessely (4), Eva-Maria Farkas (4), Kristina Steflitsch (3), Julia Postmann (3); Viktoria Tullmann (2), Rebecca Tullmann (1)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.