20.09.2016, 13:28 Uhr

Motocross Nachwuchstalente beeindruckten in Oberdorf

(Foto: www.supercross.at)

Am 18. September präsentierte sich Österreichs Motocross-Jugend erfolgreich im südlichen Burgenland.

OBERDORF. Mit einem Doppelsieg glänzte der 13-jährige Husqvarna-Pilot Marvin Salzer ganz in Gold. Der talentierte Oberösterreicher bringt sich damit auch im Titelkampf in eine perfekte Ausgangsposition. Der Jugend-Meistertitel wird nun am 2. Oktober beim Finale in Kirchschlag (NÖ) entschieden.

Rasante Strecke

Auf der Heimstrecke der Lackner-Benzinbrüder präsentierten sich die rot-weiß-roten Nachwuchsfahrer ihren Fans: „Eine super Strecke, es hat sehr viel Spaß gemacht, die Rennen waren spannend und spektakulär“, sagte KTM-Rookie Florian Dieminger vom MSC Seitenstetten, der im Zeittraining mit 1:37,794 der Schnellste war.

Heimvorteil

Mit besonderer Freude sahen die burgenländischen Fans natürlich den Heimauftritt von Motocross-Verein-Oberdorf Rookie Michael Lackner. Der 12-jährige Gymnasium-Schüler aus Oberdorf erzielte mit Tagesplatz 11 sein bestes ÖM-Jugend-Resultat. „Ich habe mir ein persönliches Ziel gesetzt, und das war ein Top 12 Ergebnis, im zweiten Lauf war es wirklich gut, im ersten Rennen wäre noch mehr drinnen gewesen“, freute sich Localhero Michael Lackner (KTM).

Erster Lauf

Gleich im ersten Lauf gab es die erste Überraschung, als der 12-jährige Gabriel Schütz den Hole-Shot setzte und das Rennen anführte. Der EVAC-Racing-Pilot musste aber nach einem Ausrutscher die Führung an Florian Dieminger abgeben. In Runde 4 konnte sich Marvin Salzer auf Platz 1 setzen und der 13-jährige Husqvarna-Pilot gab die Leader-Position dann nicht mehr ab. Der junge Sportler aus Rainbach (OÖ) feierte den Laufsieg vor Florian Dieminger (KTM) und David Schartner (Husqvarna).

Zweiter Durchgang

Im zweiten Jugend-ÖM-Endlauf, der um 15:30 Uhr bei perfektem Motorsportwetter gezündet wurde, sahen die Fans gleich in der Startkurve ein Rad-An-Rad-Duell zwischen Gabriel Schütz und David Schartner (beide Husqvarna). Schon in Runde 2 übernahm erneut Marvin Salzer vom Greenergy MX Team powered by willhaben.at die Führung, der 13-jährige MSC Kronast-Rookie feierte dann nach 12 Runden auch seinen 4.ten Jugend-ÖM-Laufsieg im heurigen Jahr. Rang 2 im zweiten Lauf ging an David Schartner (Husqvarna), Platz 3 an Florian Dieminger auf KTM. Der Veranstalter, Motocross-Verein-Oberdorf bekam sehr viel Lob von den Fahrern: „Wir freuen uns, wenn die Jugend Spaß und Freude hatte. Ich möchte mich an dieser Stelle bei meinem gesamten Team bedanken, es war ein toller Motocross-Tag in Oberdorf“, so OK-Chef Christoph Lackner.

Perfekte Ausgangsposition
Mit diesem Doppelsieg in Oberdorf bringt sich Marvin Salzer (Husqvarna) nun in eine perfekte Ausgangsposition, wenn in Kirchschlag in der Buckligen Welt (NÖ) am 2. Oktober der Staatsmeistertitel entschieden wird. 262 Punkte hat der 13-Jährige nun auf seinem Konto, damit beträgt sein Vorsprung auf Husqvarna-Markenkollegen David Schartner 22 Punkte. Rang 3 im Jugend-ÖM-Ranking hält mit insgesamt 232 Punkten Florian Dieminger auf KTM. Auf Platz 4 im Gesamtranking liegt Oskar Reichenpfader, der in Oberdorf trotz leichter Schmerzen zweimal den 4.ten Platz erreichen konnte. 190 Punkte hat der junge tschechische Nachwuchsfahrer Matyas Chlum, der Motorsport Chynov-Pilot hält Rang 5.

Finalläufe in Kirchschlag

Am 2. Oktober werden die Finalläufe alle Meisterschaftsklassen (Jugend ÖM, MX 2 und MX OPEN ÖM) in Kirchschlag (NÖ) ausgetragen. In der MX 2 und MX Jugend-Klasse kommen Roland Edelbacher (KTM) und Marvin Salzer (Husqvarna) nun als ÖM-Leader zum Finale in die Bucklige Welt.

JUGEND ÖM Tageswertung

Marvin Salzer (HUSQVARNA): 50 Punkte
David Schartner (HUSQVARNA): 42 Punkte
Florian Dieminger (KTM): 42 Punkte
Oskar Reichenpfader (KTM): 34 Punkte
Matyas Chlum (KTM): 31 Punkte
Gabriel Schütz (HUSQVARNA): 29 Punkte
Carli Massury (HUSQVARNA): 29 Punkte
Dominik Bauer (KTM): 26 Punkte
Vanessa Umschaden (KTM): 26 Punkte
Manuel Rohrweck (HUSQVARNA): 19 Punkte
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.