29.05.2016, 11:34 Uhr

SC Pinkafeld bleibt auf der Siegerstraße

Mit zwei Heimsiegen verabschiedete sich die Pratl-Elf endültig vom Abstiegsgespenst.

PINKAFELD. Nach dem klaren 6:0 gegen Deutschkreutz und dem 3:3-Auswärtsremis in Klingenbach blieb der SC Pinkafeld auch in beiden Heimspielen dieser Woche erfolgreich.
Am Feiertag gab es gegen Wimpassing einen 3:1 (2:1)-Sieg durch Tore von Anze Kosnik (8.), Anze Jelar (20.) und Julian Knapp (71.). Das Tor für die Gäste erzielte Touati (36.).
Gegen St. Margarethen erlöste Rok Smid die Pinkafelder-Fans mit einem 1:0 (0:0)-Sieg endgültig von jeglicher Abstiegsangst. Somit dürfen sich diese kommende Saison auf spannende Bezirksderbys mit Markt Allhau und Oberwart in der Burgenlandliga freuen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.