07.08.2016, 09:04 Uhr

Tchoyi trifft: Aufsteiger bezwingt Absteiger im Bezirksduell

Kein Durchkommen gab es für Oberwart wie hier Andreas Müllner die Allhauer Christian Teller und Laszlo Sütö

Markt Allhau holt gegen Oberwart einen verdienten 1:0-Heimsieg zum Auftakt in der Burgenlandliga.

MARKT ALLHAU. 500 Zuschauer verfolgten das Derby zwischen Aufsteiger Markt Allhau und Absteiger Oberwart in der ersten Runde der Burgenlandliga. Viele Höhepunkte bekamen sie im etwas zerfahrenen Spiel nicht zu sehen.
Erst kurz vor der Pause wurde es sportlich attraktiver. Somen Tchoyi, der Ex-Profikicker, sorgte nach einem Eckball per Kopf für die durchaus verdiente Führung für die Heimelf (38.).
Nur fünf Minuten später zeichnete sich Oberwart-Keeper Safet Jahic gegen Zoran Lukavecki aus und verhinderte einen höheren Rückstand. Im Gegenzug rettete Allhau-Schlussmann Anes Podunavac gegen Imre-Laszlo Domokos.

Oberwart bemüht

Nach Seitenwechsel drängten die Gäste, aber die Allhauer Hintermannschaft stand gut postiert und auch Podunavac blieb weiter Herr der Lage im Strafraum. Die besseren Möglichkeiten hatten die Heimischen, doch bei einem Schuss von Monschein war Jahic zur Stelle und weitere Bälle gingen daneben.
Die beste Möglichkeit zum Ausgleich hatte Maximilian Neubauer, doch bei seinem Kopfballversuch stand ihm ein Klubkollege im Weg und er verfehlte das Gehäuse. Damit war Markt Allhau mit einem Sieg in der Burgenlandliga angekommen, während Ex-Regionalligist Oberwart mit einem Nuller von der Liga begrüßt wurde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.