20.09.2016, 16:13 Uhr

Verena Eberhardt startete bei der "Revolution Series"

Verena Eberhardt war nach ihren Staatsmeisteriteln in England im Bahn-Einsatz. (Foto: privat)

Die Bahnradsportlerin aus St. Martin in der Wart für im Punkterennen auf Rang 8.

ST. MARTIN/WART. In Manchester (Großbritannien) fand am Samstag die erste Runde der weltweit größten Bahnradserie (der Revolution Series) statt. Mit dabei war Verena Eberhardt mit ihrem englischen Team "Footon Velosport". Die Konkurrenz war stark - die Hälfte des Fahrerfeldes verbuchte bereits Medaillen bei EM/WM oder Olympia.
Nach einem unachtsamen Start beim Ausscheidungsrennen schlug sich Verena dann durchwegs gut und fuhr im Punkterennen durch einen Rundengewinn auf den guten Platz 8. 14. wurde sie außerdem im Scratch Rennen. In der Teamwertung liegt das Team der St. Martinererin nach dem ersten Event auf Platz 6. In zwei Wochen findet die zweite Runde in Glasgow statt.

"3 Jours d'Aigle" in der Schweiz

Am kommenden Wochenende (von 29.9. bis 1.10.) finden in der französischen Schweiz die "3 Jours d'Aigle" statt. Mit dabei ist Verena Eberhardt, welche dort UCI Punkterennen, Einzelverfolgung und Scratch Bewerbe der Elite Damen fahren wird.
"Auf der Bahn in Aigle bin ich noch nie gefahren. Sie ist mit 200m etwas kürzer als in Wien.", so die St.Martinerin. Verena sieht die Rennen als gute Vorbereitung für die Elite Bahn- Europameisterschaften und erhofft sich eine Top-5 Platzeriung.
Die Rennen der Damen finden Donnerstag- und Freitagabend statt. Am Samstagmorgen wird sich Verena schon in den Flieger nach Wien setzen, denn am Samstagnachmittag findet in Klein Engersdorf das letzte Straßenrennen der Saison statt.
Das Rennen ist sowohl Österreich-Cup-Finale, als auch österreichische Kriteriums-Meisterschaft. "Ich weiß zwar nicht, wie gut ich die Rennen und die Reise verkrafte, aber ich nehme mir vor aufs Podium zu fahren.", so Verena. Mit dabei aus dem Südburgenland ist bei der Meisterschaft auch Tatjana Imrek, die in Klein Engersdorf ihr letztes Straßenrennen in der Kategorie Juniorinnen absolvieren wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.