31.05.2016, 12:04 Uhr

Badersdorf: Von Topweinen bis zur Mehlspeiskuchl

Paradiesische Mehlspeisen gibt es bei Aloisia Bischof.
Unternehmerisch beweisen die Badersdorfer, dass sie vielseitig etwas bewegen können. Mit Aloisia Bischof und ihrer Mehlspeis & Kaffeestubn gibt es einen Treffpunkt, der mit dem angeschlossenen Hochzeitsmuseum eine zusätzliche Attraktion bietet. An den Paradiestagen kamen viele Gäste, um sich mit süßen hausgemachten Köstlichkeiten und gutem Kaffee verwöhnen zu lassen.
Eisenberg DAC-Sieger
Mit Mathias Jalits hat Badersdorf auch einen Topwinzer, der aus einer Gastronomiefamilie kommt. Seit Jahren keltert er Spitzenweine und konnte mit diesen schon viele Preise erringen.
Bei der burgenländischen Weinprämierung gewann er in der Kategorie "Eisenberg DAC" den ersten Preis mit seinem Reserve Diabas, Blaufränkisch 2012. Auch weitere Winzer und kleine Unternehmer beleben den Ort mit ihrer Vielseitigkeit.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.