16.03.2016, 17:03 Uhr

Die besten Tourismuslehrlinge kommen aus dem Bezirk Oberwart

Melina Blauensteiner gewann die Kategorie Hotel- und Gastgewerbeassistent (Foto: WKO)

Roman Winkler vom Golfhotel Bad Tatzmannsdorf, Sophie Kager vom Avita Resort, Bad Tatzmannsdorf, sowie Melina Blauensteiner von der Kurbad Tatzmannsdorf AG sind die besten Tourismuslehrlinge 2016.

BAD TATZMANNSDORF. Im WIFI-Gastronomiecenter der Wirtschaftskammer Burgenland fanden die 12. Landeslehrlingswettbewerbe für Tourismusberufe statt. Teilnahmeberechtigt waren alle Lehrlinge aus dem 2. bis 4. Lehrjahr. 18 Kandidaten zeigten unter dem Motto „Kulinarisches Burgenland“ ihr Können.
„Der Wettbewerb ist für den burgenländischen Tourismusnachwuchs eine wichtige Ausgangslage für die Staatsmeisterschaften, die diesmal von 6. bis 8. Oktober 2016 in Obertrum stattfinden werden“, so Kommerzialrat Ernst Horvath, Obmann der Fachgruppe Gastronomie.

Landessieger aus dem Bezirk

Landessieger 2016 im Bereich Küche wurde Roman Winkler (Golfhotel Bad Tatzmannsdorf), Landessiegerin 2016 im Bereich Service ist Sophie Kager (Avita Resort, Bad Tatzmannsdorf) und Landessiegerin im Bereich Hotel- und Gastgewerbeassistent wurde Melina Blauensteiner (Kurbad Tatzmannsdorf AG).
Weitere Podestplätze gab es Michelle Wiedemann und Angelique Moser (jeweils Platz 2) und Jessica Kummer (Platz 3) von der Kurbad Tatzmannsdorf AG. „Die Geschäftsleitung und Kollegenschaft ist natürlich sehr stolz auf die Erfolge der jungen Leute und dankt auch den ausbildenden KollegInnen Beatrix Ziegler, Norbert Pieler und Rainer Plöderer“, so Prokurist Thomas Friedrich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.