14.09.2016, 12:44 Uhr

"Kulinarium im Petersbräu" ist Burgenlands Bierwirt des Jahres

Freuten sich gemeinsam mit den frisch gebackenen "Bierwirten des Jahres" aus dem Burgenland (im Bild v.l.): Klaus Egle (Hrsg. Wirtshausführer), Francesca Jung ("Kulinarium im Petersbräu"), Heinrich Dieter und Alessandra Kiener (Stiegl-Inhaber), Karlheinz Jung (Bierwirt "Kulinarium im Petersbräu"), Renate Wagner-Wittula (Hrsg. Wirtshausführer). (Foto: Scheinast)

Bereits zum 15. Mal verlieh der Gourmedia-Verlag gemeinsam mit der Stieglbrauerei zu Salzburg den Titel „Bierwirt des Jahres“.

GROßPETERSDORF. Im Burgenland sicherte sich das „Kulinarium im Petersbräu“ in Großpetersdorf den begehrten Titel. Kein Wunder, denn Karlheinz Jung und seine Frau Francesca führen den Gasthof mit viel persönlichem Engagement und haben eine große Affinität zu Bier. Der Preis wird alljährlich an jene Betriebe verliehen, die sich im besonderen Maße für die österreichische Bierkultur einsetzen. Das „Kulinarium im Petersbräu“ bietet unterschiedliche Bierspezialitäten, die alle auszeichnet mit der Speisekarte harmonieren: Stiegl-Goldbräu, Stiegl-Weisse, Stiegl-Freibier alkoholfrei und das Stiegl-Paracelsus-Zwickl.

Stiegl-Brauwelt in Salzburg

Die feierliche Übergabe der begehrten Auszeichnung fand in der Stiegl-Brauwelt statt. „Bier gehört einfach in ein Wirtshaus – ob für sich getrunken, als Aperitif oder als Speisenbegleiter. Deshalb zeichnen wir jedes Jahr jene Wirte aus, die die österreichische Bierkultur besonders hochhalten und pflegen“, erklärt Klaus Egle, Herausgeber des Wirtshausführer Österreich.

Genau geprüft

Die Auszeichnungen überreichten die beiden Gourmet-Experten und „Wirtshausführer Österreich“-Herausgeber Renate Wagner-Wittula und Klaus Egle. Ein unabhängiges Expertenteam vom „Wirtshausführer Österreich“ war im ganzen Land unterwegs und prüfte die Zapf- und Glaskultur, das Service und das kulinarische Know-how rund ums Bier. Unterstützt wird die Wahl zum Bierwirt seit Anbeginn von Stiegl. „Gerade in unserer schnelllebigen Zeit, in der Kommunikation oft nur mehr digital stattfindet, ist es für viele Menschen wichtig, sich bewusst Zeit zu nehmen, um Familie oder Freunde zu treffen und gemeinsam ein gutes Essen und einen guten Schluck Bier zu genießen. Das Wirtshaus spielt dabei eine wichtige Rolle, denn hier wird wahre Bierkultur gelebt“, ist Stiegl-Chef Dr. Heinrich Dieter Kiener überzeugt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.