03.08.2016, 15:03 Uhr

Mobil in Tatz: Neues Ruftaxi im Einsatz

"Mobil in Tatz": Nun gibt es in Bad Tatzmannsdorf ein neues Ruftaxi

Das neue Ruftaxi in Bad Tatzmannsdorf ist seit 1. August unterwegs und soll die Fahrten für Gäste und Bevölkerung noch einfacher machen.

BAD TATZMANNSDORF. Vor 20 Jahren installierte Bad Tatzmannsdorf einen Citybus, der Volksschüler und Kindergartenkinder in die Schule bzw. Kindergarten, sowie sonntags die Kirchenbesucher zur Kirche brachte.
"Dazwischen fuhr er innerorts täglich bestimmte Stationen an und brachte so Gäste und Einheimische zum Arzt, Therme usw. Diese Fahrten waren in der letzten Zeit aber immer öfter Leerfahrten. Darum haben wir überlegt, wie wir das System effizienter gestalten können", sagt Tourismusdirektor Dietmar Lindau.

Ruftaxi gestartet

So kamen Tourismus- und Gemeindevertreter auf ein Ruftaxi. "Dieses ist seit 1. August im Probebetrieb. Es gibt keinen vorgegebenen Linienverkehr, sondern die Fahrtgäste werden direkt zuhause oder beim Arzt abgeholt und zum Zielpunkt gebracht. Das Ruftaxi hat zudem längere Dienstzeiten. Es fährt bis 22 Uhr", schildert Bgm. Ernst Karner.
"Der Citybus fährt weiterhin Kindergarten-, Volksschul- und Kirchenkurs. Ansonsten ist man einfach viel flexibler. Das werden sowohl Einheimische wie auch Besucher merken. Das Angebot ist natürlich kostenlos und wird über die Kurtaxe finanziert. In der Probephase setzen wir ein Taxi ein, das von der Firma Sodl betrieben wird. Sollte es mehrere Personen geben, die zur gleichen Zeit, wo abgeholt werden (z.B. einem Tanzabend) fährt der Citybus, der gemeinsam von Südburg und Sodl betrieben wird", so Lindau.

"Tatz-Taxi" ist erreichbar unter 0664/195 16 44
Mehr Infos
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.