08.07.2016, 11:32 Uhr

Pinkafelder Unternehmerin Andrea Gottweis schloss "Handelsmanagement" ab.

Andrea Gottweis freute sich sehr über ihren Abschluss (Foto: privat)

Insgesamt 13 Teilnehmer absolvierten den akademischen Lehrgang "MSc Handelsmanagement" am WIFI Burgenland erfolgreich.

PINKAFELD. Das WIFI Burgenland startete 2014 in Kooperation mit der FH Wien der WKW den ersten akademischen Lehrgang „MSc Handelsmanagement“. Jetzt haben 13 Teilnehmer den Lehrgang erfolgreich abgeschlossen.
„Im Handel herrscht ein scharfer Wettbewerb, umso wichtiger ist eine Top-Ausbildung. Durch den Erwerb von fachlichen und sozial-kommunikativen Kompetenzen haben die Absolventen zusätzlich zur beruflichen Praxis viel Wissen erworben. Wir gratulieren herzlich zum Studienabschluss“, so Institutsleiter Ing. Jochen Bognar.

Nächste Lehrgänge im September

Der MSc Handelsmanagement ist einer von vier Weiterbildungsstudiengängen im WIFI Eisenstadt, die mit dem akademischen Grad Master of Science abschließen. Neben dem Handel werden auch die Themen Marketing und Verkauf, Bilanzbuchhaltung und Unternehmertum angeboten und erfreuen sich steigender Beliebtheit. Die nächsten Lehrgänge starten im September.
Bestanden haben: Petra Bosezky aus Wr. Neustadt, Melanie Eckhardt aus Pöttsching, Kommerzialrätin Andrea Gottweis aus Pinkafeld, Manuela Herrmann aus Eisenberg, Klaus Kert aus Mattersburg, Johann Lechner aus Kirchberg/ Wechsel, Philipp Nemec aus Neusiedl am See, Eva Maria Nittmann aus Neusiedl am See, Bettina und Innungsmeister Peter Pauschenwein aus Wiesen, Martina Rauscher aus Oberpullendorf, Günter Scheibstock aus St. Margarethen sowie Jürgen Strasser aus Hornstein
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.