21.09.2016, 19:31 Uhr

"Tag der offenen Backstube" in der Bäckerei Bayer in Wolfau

Backvorführungen für Jung und Alt präsentierte Bäckerei Bayer in Wolfau

WOLFAU (ps). "Zu jedem Anlass, zu jeder Feier, Brot, Gebäck und Mehlspeisen von Bäckerei Bayer". Ein Leitspruch, den der Familienbetrieb bereits in vierter Generation mit vielen zufriedenen Kunden lebt. Bayer verwöhnt vom Stammgeschäft Wolfau aus seine Kunden von Jennersdorf bis Wr. Neustadt mit duftendem Gebäck, 20 verschiedenen Brotsorten und Naschkatzen mit einem breiten Sortiment an süßen Kuchen, Torten und Teegebäck.

Keine 7 Cent Semmel
Mit dem "Tag der offenen Backstube" will Heinz Bayer zeigen, wie der Bäcker vor Ort mit regionalen Produkten produziert und sich von der "7 Cent-Industriesemmel" deutlich an Qualität abhebt. Für Bayer ist "Regional, genial und CO2 neutral". Mit Rohstoffen aus der Region will man den Kunden Genuss und Geschmack bieten. Gleichzeitig machten die gezeigten Arbeitsabläufe deutlich, bei den Lohn- und Nebenkosten und den hohen Standardauflagen, kann eine Backstube um 7 Cent keine Semmel in gewünschter Qualität auf den Tisch zaubern. Der Besucheransturm in Wolfau war enorm, es wurde ein Familienfest für alle Generationen.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentareausblenden
33.162
Elisabeth Staudinger aus Vöcklabruck | 23.09.2016 | 05:41   Melden
10.540
Marie O. aus Graz | 26.09.2016 | 23:08   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.