01.10.2016, 13:06 Uhr

Vier Hauben für den Bezirk Oberwart

Stefan Csar (re.) und sein Team von Wachter-Wieslers Ratschen erkochten die zweite Haube.

Stefan Csar erkochte fürs Wachter-Wieslers Ratschen in Deutsch Schützen die zweite Haube. Jürgen Csencsits in Harmisch führt ebenfalls ein Zweihauben-Lokal.

DT. SCHÜTZEN/HARMISCH. Der neue Gourmetführer Gault Millau wurde diese Woche veröffentlicht und so auch die Vergaben der Hauben für Restaurants. Der Bezirk Oberwart hat weiterhin zwei Haubenlokale, doch nunmehr vier Hauben - um eine mehr als im Vorjahr.
Jürgen Csencsits aus Harmisch verteidigte seine zwei Hauben souverän und erhielt im neuen Gault Millau ebenfalls wieder 16 Punkte. Verbessert hat sich Wachter-Wieslers Ratschen mit Chefkoch Stefan Csar, das gegenüber dem Vorjahr (14 Punkte) um einen weiteren Punkt zulegte und damit mit 15 Punkten die zweite Haube erhielt.

Zehn Haubenlokale im Burgenland

Im Burgenland wurden 1x drei Hauben, 4x zwei Hauben und 5x eine Haube vergeben. Somit tragen im Burgenland heuer 10 Haubenlokale insgesamt 16 Hauben.
Mit 18 Punkten und drei Hauben rangiert der Taubenkobel nach wie vor an erster Stelle im Burgenland. Am geteilten Platz 2 liegt das Gasthaus Csencsits.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.