15.06.2016, 14:33 Uhr

2.000 Gäste am Figerhof in Kals

(Foto: JB/LJ Bezirk Osttirol)

Tag der offenen Hoftür am Figerhof bei Familie Jans war ein voller Erfolg

Am 12. Juni 2016 öffneten Renate und Philipp Jans ihre Türen am Figerhof in Kals und gaben Einblick in ihren Betrieb. Bei strahlendem Sonnenschein strömten bereits um 10 Uhr die ersten Gäste auf den Hof. Es bot sich die einmalige Gelegenheit, den Betrieb mit seinen 400 Ziegen, Schweinen, Hennen, Hasen, Hunden und Norikerpferden zu besichtigen. Begrüßt wurden die Besucher von der Musikkapelle Oberlienz.
Bei Spezialitäten vom Kitzei und vom Mangalitza Schwein, sowie selbstgemachten Schlipfkrapfen, Kalser Jausenteller, Kiachlen und Mohn-Nigelen blieben keine Wünsche offen. Die Verköstigung der 2000 Gäste übernahm die Jungbauernschaft/Landjugend des Bezirks Osttirol in Zusammenarbeit mit der Ortsgruppe Kals und den Kalser Bäuerinnen.

Buntes Rahmenprogramm

Bei den stündlichen Hofführungen von Bauer Philipp Jans lauschten alle gespannt seinen Erzählungen und konnten sich allerlei Innovationen am Hof anschauen. Die kleinen Besucher amüsierten sich in der Zwischenzeit bei der Hupfburg oder beim eigenen Kinderprogramm des Nationalparks Hohe Tauern. Ein besonderes Highlight für Jung und Alt war die Kirchtagsschaukel, die von Zimmermeister Markus Duregger extra für das Fest aufgestellt wurde. Die Kalser Imker informierten die Besucher rund um die Biene und bei den Bäuerinnen konnte man zuschauen, wie die traditionellen Kiachlen zubereitet wurden. Auch die musikalischen Genüsse kamen mit der Großglocknerkapelle Kals nicht zu kurz.

Zusammenarbeit im Vordergrund

„Wir sind stolz auf die perfekte Zusammenarbeit der Landjugendmitglieder, der Bäuerinnen und der Familie Jans. Ohne die Unterstützung aller wäre es niemals möglich gewesen ein solches Hoffest auf die Beine zu stellen. Auch der Wettergott meinte es gut mit uns und wir freuen uns über diesen unvergesslichen Tag am Figerhof“, berichteten die Bezirksobleute der JB/LJ Greta Oberegger und Harald Wilhelmer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.