15.10.2016, 00:00 Uhr

Innervillgraten hat die aktivste Ortsgruppe

Die Landjugend Innervillgraten wurde als aktivste Ortsgruppe ausgezeichnet. (Foto: LJ/JB)

Am 8. Oktober feierte die Jungbauernschaft/Landjugendtag ihren Bezirkstag im Matreier Tauerncenter. Dabei wurde die Ortsgruppe Innervillgraten zur aktivsten Ortsgruppe des Bezirks gekürt.

MATREI (red). Der Bezirkstag der Osttiroler Landjugend fand dieses Jahr am8. Oktober in Matreier Tauerncenter statt.
Die Bezirksobleute Greta Oberegger und Harald Wilhelmer zeigten sich sichtlich erfreut über die hunderten anwesenden Mitglieder und sparten nicht mit Dankesworten: „Wir möchten uns auf diesem Wege noch einmal für euer ehrenamtliches Engagement das ganze Jahr über bedanken. Gerade beim Umzug „Osttirol – von Berg bis Tol“ in Lienz habt ihr wieder gezeigt, was die Jugend zustande bringt und wie sehr man auf euch zählen kann.“
Landjugendmitglieder aus allen Teilen des Bezirks zeigten im Anschluss die schönsten Bilder aus Osttirol und regten mit kurzen Gedichten zum Nachdenken an. Der Festakt wurde von der Jungbauern-Musikkapelle, unter der Leitung von Martin Bodner, umrahmt.

Innervillgraten ist die aktivste Ortsgruppe des Bezirks

Ein Highlight des Bezirkslandjugendtages war mit Sicherheit die Bekanntgabe der aktivsten Ortsgruppe. Anhand der abgegebenen Protokollbücher bewertete eine unabhängige Jury die Veranstaltungen und Aktivitäten der einzelnen Jungbauernschaften. Der dritte Platz ging dabei an die JB/LJ Sillian. Den zweiten Rang sicherte sich die Ortsgruppe Thurn, die die Wanderfahne an die heurigen Sieger, die JB/LJ Innervillgraten, weitergab. Im Anschluss gaben die Obleute von Innervillgraten Michaela Mair und Alois Senfter einen Einblick in ihre vielfältigen Tätigkeiten rund um das Jahr.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.