19.03.2016, 00:00 Uhr

"Jazz We Can" geht in die nächste Runde

Der neue Vorstand (v.l.): Birgit Anwald (Schriftführerin Stv), Andreas Moser (Kassaprüfer), Sonja Wibmer Waldner (Kassierin), Sabine Rogl (Schriftführerin), Christa Moser (Kassaprüferin), Andreas Bergmann (Obmann), Doris Hittler (Kassierin-Stv.) und Manuela Wilhelmer (Obmann-Stv.) (Foto: P. Unterweger)

Bei der Jahreshauptversammlung der Osttiroler Bigband standen heuer Neuwahlen auf der Tagesordnung.

Am 16. März traf sich die Bigband "Jazz We Can" zur diesjährigen Jahreshauptversammlung. Nach nun 4 Jahren Vereinstätigkeit wurde neben einem ausführlichen Bericht über Vergangenes und Zukünftiges ein neuer Vorstand gewählt. Initiator und Gründungsmitglied Andreas Bergmann wurde dabei als Obmann wieder bestätigt. Manuela Wilhelmer hat das Kassabuch an Sonja Waldner Wibmer übergeben, ebenso hat Gründungsmitglied Klaus Rainer den Stift des Schriftführers an Sabine Rogl weitergereicht. Alle anderen Funktionäre wurden erneut bestätigt.

Positive Bilanz

Der Leitspruch der Bigband „Wir leben nicht von der Musik sondern für die Musik“ hat an Aktualität nichts verloren. Die Bilanz der letzten Jahre fällt mit dem breiten Repertoire an Musiktiteln, den zahlreichen Konzerten im In- und Ausland, der Organisation einzigartiger Events wie die New O`Lienz Jazztage oder Jamsessions am Hauptplatz, der technischen und wirtschaftlichen Entwicklung des Vereins, sowie der stimmigen, lustigen und wertschätzenden Kameradschaft sehr positiv aus. Besonders betont wurde das Coaching durch den Saxophonisten Wolfram Dullnig von der Landesmusikschule Lienzer Talboden, welches maßgeblich die musikalische Entwicklung der Bigband Jazzwecan ermöglicht.

Nächste Konzerte

Die nächsten Konzerte „Bigband Jazz We Can meets Chor Unlimited“ finden am Freitag, 1. April 2016 im Kinosaal Matrei sowie am Freitag, 8. April 2016 in der Dorfstube Tristach statt. Beginn ist jeweils um 20 Uhr, Eintritt freiwillige Spenden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.