17.09.2016, 00:00 Uhr

Lienz: Mobilitätstag im Zeichen klimafreundlicher Lastentransporte

Gerlinde Kieberl, Obfrau des Umweltausschusses der Stadt Lienz. (Foto: Stadt Lienz/Lenzer)
Bereits zum 15. Mal findet in Lienz am Donnerstag, 22. September, der „Internationale Mobilitätstag“ statt. Dieser wird europaweit durchgeführt und soll durch diverse Aktionen und Programme die Förderung der sanften Mobilität steigern.
In der Lienz steht dieser Tag diesmal ganz im Zeichen ökologieorientierter und innovativer Lastentransporte. Die Angebotspalette ist dabei breit gefächert und reicht von elektrisch unterstützten Lastenrädern bis hin zu Elektro-Transportautos.
Von 14 bis 17 Uhr informieren heimische Gewerbetreibende am Hauptplatz alle Interessierten über diese Angebote.

Zudem wird die „kommunale Förderung von Elektro-Transporträdern“ vorgestellt. So unterstützt beispielsweise die Stadtgemeinde Lienz den Ankauf von Elektro-Lastenrädern mit 500 Euro. Gewerbe- und Handelsbetriebe haben zudem die Möglichkeit zusätzliche Föerderbeiträge über das „Klima-Aktiv Mobil-Förderprogramm“ zu beantragen. Auch die TIWAG fördert den Ankauf von Elektrorädern und Elektro-Lastenrädern.

„Der Internationale Mobilitätstag sollte insbesondere dieses Jahr ein Anreiz sein, die Sonnenstadt Lienz aus einem anderen Blickwinkel zu erleben. Aus einer sanften, unmotorisierten und entschleunigten Sichtweise. Belohnt werden alle umweltbewussten Radler, die an diesem Tag das eigene Kraftfahrzeug stehenlassen und mit dem Fahrrad auf den Lienzer Hauptplatz kommen. Am Informationsstand der Stadt Lienz können sich alle fleißigen Radler eine Überraschung abholen“, verrät Gerlinde Kieberl, Obfrau des Umweltausschusses.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.