18.05.2016, 15:09 Uhr

Musikkapelle Thurn konzertierte auf neuer Bühne

(Foto: Raimund Mußhauser)
Für das diesjährige Pfingstkonzert am am 16. Mai nutzte die Musikkapelle Thurn erstmals die 2015 fertiggestellte Bühne im Saal des Thurner Gemeindezentrums und zahlreiche Zuhörer waren der Einladung gefolgt.
Nachdem Patrick Winkler Anfang des Jahres 2015 die musikalische Leitung der Musikkapelle übernahm, studierte er heuer mit den knapp 50 Musikantinnen und Musikanten ein komplett neues Programm ein.
Begonnen wurde der Abend mit traditionellen Märschen und Polkas. Im weiteren Verlauf folgten Konzertwalzer, Overtüren und mehrere moderne Stücke. Ein Highlight des Konzertabends war das Solosück „Wild Cat Blues“, gespielt von der Klarinettistin Bettina Schmidt, die heuer im Jänner das goldene Leistungsabzeichen ablegte.
Durch das abwechslungsreiche Programm führte der ehemalige Kapellmeister Andreas Nemmert.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.